KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG - „Nicht überall ist die Welt so in Ordnung wie im Kreis Cloppenburg“. Sichtlich schwer war Dieter Holzapfel, dem Präsidenten des DRK-Landesverbandes Oldenburg, das Eingeständnis über die Lippen gekommen, der DRK-Kreisverband Cloppenburg habe den Zusammenschluss der Landesverbände Oldenburg und Niedersachen verhindert. Aber nach dem starken Applaus in der Versammlung des Kreisverbandes am Donnerstag für diese Aussage schränkte Holzapfel ein, andere hätten rote Zahlen, wieder andere lebten von der Substanz. So sei zur Fusion noch nicht das letzte Wort gesprochen.

Neun von zwölf DRK-Kreisverbände im Landesverband Oldenburg haben ein negatives Finanzierungssaldo. Nicht so der Kreis Cloppenburg. Prüfer Martin Beering bezifferte den Jahresüberschuss auf 99 000 Euro und bescheinigte: „Vermögensbilanz und Ertragslage sind sehr positiv“. Es sei ordentlich und gewissenhaft gearbeitet worden, ergänzte Kassenprüfer Ludger Stallmann (DRK Garrel), allerdings auf die deutlich steigenden Ausgaben der Bereitschaften verweisend.

Geschäftsführer Rainer Feldhaus verwies auf die Bewilligungsverschärfungen bei der Kurvermittlung. Zum einen würden die dem Medizinischen Dienst vorzulegenden Unterlagen immer umfangreicher und komplizierter. Zum anderen würden zwei Drittel aller Kuranträge im ersten Durchgang abgelehnt. Und dann sei das Widerspruchsverfahren mit vielen weiteren Berichten und Unterlagen sehr zeitaufwendig. „Aber 80 Prozent unserer Widersprüche enden erfolgreich“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Vorstand gab es nur einen Wechsel. Für Willi Brunnberg aus Bösel wird Hans-Georg Schönig aus Garrel neuer stellvertretender Kreisbereitschaftsführer. Geehrt wurden besonders Georg Grüßing aus Lindern mit dem DRK-Ehrenzeichen sowie Heiner Memering und August Pahlke aus Sedelsberg. Georg Grüßing engagiert sich seit 41 Jahren im DRK-Kreisverband Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.