Cloppenburg Der Beginn der umfangreichen Bausanierung des Cloppenburger St.-Josefs-Hospitals wird ab Mitte Oktober auch für die Patienten und Besucher sichtbar: Die Rampe an der Ostseite des Krankenhauses wird im Zuge der ersten Baumaßnahmen ab Montag, 19. Oktober, stückweise entfernt. Bereits ab Montag, 12. Oktober, befindet sich der neue Hauptzugang zum Krankenhaus im Innenhof an der Krankenhausstraße 13. Hier steht auch eine Kurzhaltemöglichkeit für Angehörige von gehbehinderten Patienten zur Verfügung, teilte Klinik-Sprecher Jan-Stephan Schweda mit.

Wie berichtet, wird das Krankenhaus erweitert und saniert. Insgesamt sollen in das Vorhabend rund 28,4 Millionen Euro investiert werden, inklusive Planungskosten. Unter anderem sind im ersten Bauabschnitt der Sanierung – von 2015 bis 2019 – die Erweiterung der Intensivstation, Neubau der Notaufnahme und Neubau der Pflegestation geplant. Dafür sind Zuschüsse bei Land, Kreis und Stadt beantragt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.