BöSEL „Wir sind eine lebendige Kolpingfamilie“, begrüßte Vorsitzender Heiner Meinerling die Mitglieder der Kolpingfamilie Bösel zur Generalversammlung im Pfarrheim. Das konnte er dann auch in seinem Jahresrückblick belegen. Beim St.-Josefs-Schutzfest im April vergangenen Jahres konnte durch die Aufnahme der jungen Familien die Mitgliederzahl um ein Drittel erhöht werden. „Das Alter unserer Mitglieder bewegt sich von einem bis zu 95 Jahre, so dass wir eine richtige Familie sind“, betonte Meinerling.

Ein neues Kolpingbanner wurde angeschafft, das auf dem Kolpingtag in Garrel zum Einsatz kam. Die Kolpingfamilie Bösel war Ausrichter der Bezirkswallfahrt nach Bethen. Litauenbeauftragter Edmund Oltmann berichtete von der zehnten Litauenfahrt im vergangenen Jahr. Acht Mitfahrer haben Hilfsgüter wie Familienpakete, Fahrräder, Betten und vieles mehr in Litauen verteilt.

Stefanie Schöwe schied aus persönlichen Gründen als Familienbeauftragte aus dem Vorstand aus. Dieser Posten soll demnächst wieder besetzt werden. Meinerling überreichte ihr als Dankeschön ein Präsent. Zum Vorstand gehören neben dem Vorsitzenden Heiner Meinerling noch Sabine Wegmann als Schriftführerin, Gertrud Brinkmann als Kassenwartin, Edmund Oltmann als Litauenbeauftragter und Präses Pfarrer Norbert Bleker. Zu Kassenprüfern wurden Stefanie Oltmann und Bernd Lamping gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meinerling gab einige Termine bekannt: Am 28. März ist die Landeswallfahrt nach Bethen, am 29. März der Gemeindekreuzweg in Bösel. Am Ostersonntag wird zum Osterhof bei Heiner Meinerling eingeladen. Am 2. Mai soll das St.-Josef-Schutzfest begangen werden. Gemeinsam will man am 7. Juni am Kolpingtag in Garrel teilnehmen. Eine Radtour für alle Kolpingmitglieder ist am 5. September. Der Kolpinggedenktag ist am 6. Dezember. Die Jungen Familien besuchen am 21. März den Nils-Stensen-Hof in Timmerlage, am 15./16. August ein Zeltwochenende und am 14. November einen Besuch im Museumsdorf Cloppenburg geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.