Cloppenburg Als erste Klinik im westlichen Niedersachsen ist die Fachklinik für Orthopädie am St.-Josefs-Hospital Cloppenburg als Arthrosezentrum nach den Maßgaben der Deutschen Gesellschaft für Arthrosemanagement (DGFAM) zertifiziert worden. Das teilte Klink-Sprecher Jan-Stephan Schweda am Donnerstag mit.

Arthrose, der übermäßige Verschleiß der Gelenke, ist ein weitgefasster Begriff, der für betroffene Patienten ganz unterschiedliche Therapieoptionen beinhalten kann, so Schweda. In der Frühphase des fortschreitenden Erkrankungsbildes könnten Knorpel- und Gelenkdefekte häufig gestoppt oder gelenkerhaltend repariert werden. Aber auch bei einer endgültigen Diagnose könne die Erkrankung stabilisiert und Schmerzerscheinungen auch ohne eine Operation minimiert werden. Patienten, deren Hüft- und Kniegelenke durch angeborene oder verletzungsbedingte Faktoren krankhafte Abnutzungserscheinungen zeigten, seien auf eine passgenaue, stadiengerechte Diagnose und Behandlung angewiesen.

Dr. med. Boris Baron von Engelhardt, Chefarzt der Cloppenburger Orthopädie, bezeichnet die Ernennung zum Arthrosezentrum als einen weiteren Qualitätsbaustein beim Ausbau der Fachklinik. „Mit der Zertifizierung möchten wir eine klare Struktur in die Behandlung eines diffus angelegten Krankheitsbildes bringen. Mithilfe der vorgeschriebenen, wissenschaftlich fundierten Behandlungspfade kann für jeden Patienten in jedem Stadium der Erkrankung die richtige Entscheidung gefällt werden.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ernennung zum Arthrosezentrum erfolgt jeweils für die Dauer von zwei Jahren, bevor es zu einer erneuten Begutachtung durch die Zertifizierungsstelle kommt. Nach Ansicht des Cloppenburger Chefarztes machen sich die Vorgaben der DGFAM bei allen Behandlungsabläufen im Cloppenburger Klinikum positiv bemerkbar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.