+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Trauer um Weltmeister von 1954
WM-Held Horst Eckel ist tot

MARKHAUSEN Bei idealem Festwetter sind die Könige der St. Johannes Schützenbruderschaft Markhausen zum Feiern des Schützenfestes auf dem Marktplatz vorgefahren, zum einen waren dies das neue Kinderkönigspaar Jennifer Elsen und Richard Abeln mit den Nebenkönigspaaren und zum anderen das noch bis zum späten Nachmittag regierende Königspaar Norbert und Doris Meyer.

Die Schützen aus Markhausen, Thüle und Ermke mit Europaprinz Sebastian Pille waren angetreten, um den Majestäten ihre Referenz zu erweisen. Auf dem Marktplatz herrschte absolute Feststimmung. Brudermeister Günter Willenborg eröffnete das Schützenfest Markhausen.? Willenborgs besonderer Gruß galt zahlreichen Ehrengästen unter ihnen Präses Pfarrer Günter Aschern, Bürgermeister Johann Wimberg, Landtagsabgeordneter Renate Geu­ter, Ortsvorsteher Josef Trenkamp, Generalfeldmarschall Gerd Thoben, Bezirksbundesmeister Willi Willoh und Bundesritter Kunibert Kellermann.

Das Fest stand am Sonntagnachmittag im Zeichen der Kinderschützenkönigin Jennifer Elsen und ihres Königs Richard Abeln sowie der Nebenkönigspaare Kira Bohmann und Henrik Langemeyer wie auch Julia Böhmann und Julian Bregen, die vom Brudermeister Willenborg feierlich inthronisiert und mit den Insignien der Macht geschmückt wurden. Für die Nebenkönigspaare gab es Plaketten und Urkunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mittelpunkt stand auch noch einmal das amtierende Königspaar Norbert und Doris Meyer, denen Kommandoführer Theo Raker die Zahl der angetretenen Schützen meldete. Vom König wurden zum Ende seiner Dienstzeit noch zahlreiche Beförderungen vorgenommen. Für ihren Einsatz um das Schützenwesen in Markhausen wurden Georg Stammermann, Theo Rüwe und Bernd Meyer vom Brudermeister Günter Willenborg der Verdienstorden der Bruderschaft verliehen. Vom Bezirksbundesmeister Willi Willoh wurden Bernhard Meyer mit dem Silbernen Verdienstkreuz, Hermann Schütte mit dem Hohen Bruderschaftsorden, Andreas Meyer mit dem Ehrenkreuz des Sports in Bronze und Berthold Stammermann mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet.

In einem spannenden Wettbewerb setzte sich Willi Einhaus von der 5. Kompanie (Augustendorf) mit 29 Ringen durch. Im Festzelt wurde der neue König mit der Goldenen Schützenschnur sowie mit goldenen Schulterklappen ausgezeichnet, zur Königin erkor er sich Ehefrau Tanja. Mit einem Ehrentanz eröffnete das neue Königspaar das Tanzvergnügen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.