Bei den Hauswirtschafterinnen ging es im theoretischen Teil um Fachfragen und um allgemeines Wissen. Zweitens musste aus Obst und Gemüse ein Gericht zubereitet werden. Ein Vortrag über gesunde Ernährung wurde darüber hinaus ebenso bewertet wie die kreative Gestaltung eines Mittagstisches.

Die Siegerin bei den Hauswirtschafterinnen, Anika Willms, gewann bereits im Vorjahr den Wettbewerb, wurde anschließend auch Landessiegerin und bestreitet demnächst den Bundeswettbewerb. Willms lernt Hauswirtschaft im Altenheim Cloppenburg. Platz zwei ging an Elisa Fangmeyer aus Berge (Kreis Osnabrück). Sie lernt im Krankenhaus Löningen ebenfalls Hauswirtschaft, wie alle Teilnehmerinnen. Rang drei belegte Margarita Baier aus Cappeln, die im Krankenhaus Cloppenburg ausgebildet wird. Marina Döbbeler aus Vinnen wurde Vierte. Sie lernt bei Schnefrost in Löningen.

Auch bei den künftigen Landwirten bestand der Wettbewerb aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Längst ist Landwirtschaft kein Ausbildungsberuf für männliche Jugendliche mehr. Siegerin Clara Ostermann lernt im Betrieb Benno Witte in Bühren. Peter Möller aus Ambühren, der Rang zwei belegte, wird im Betrieb von Hermann Josef Abeln in Wachtum ausgebildet. Platz drei schaffte Bernd Abeln aus Molbergen. Er lernt auf dem Hof von Heinrich Niemeyer in Hemmelte. Platz vier ging an Klaus Jost aus Stalförden (Ausbildungsbetrieb Josef Niemeyer, Hemmelte) und an Frank Wienken aus Löningen. Der absolviert ein Berufsgrundbildungsjahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Erstplatzierten der jeweiligen Wettbewerbe nehmen am 16. März am Bezirksentscheid in Bersenbrück teil. Der Landesentscheid findet am 3./4. Mai in Freren (Kreis Emsland) statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.