Harkebrügge Pünktlich zum ersten Advent wird sich die Ortschaft Harkebrügge im weihnachtlichen Glanz zeigen. Für den Lichterschmuck sorgt das Team „Wiehnachtstied“, eine 14-köpfige Männergruppe, die sich aus dem Aktivkreis Harkebrügge gebildet hat und schon seit fünf Jahren dafür sorgt, dass Harkebrügge zur Weihnachtszeit nicht im Dunkeln versinkt.

Noch sind es gut vier Wochen, bevor die Weihnachtssterne an den Straßenlampen links und rechts der Ortsdurchfahrt erstrahlen werden. Doch die rund 50 Weihnachtssterne und zehn Tannenbäume sind in die Jahre gekommen und müssen überholt werden. Damit ist das Team in der Partyhütte von Frank Cordes seit einigen Tagen beschäftigt und bis alles überholt ist, wird es noch einige Wochen dauern. Die Stromleitungen und Stecker müssen überprüft werden. Zudem müssen die Lichterschläuche komplett ausgetauscht werden. Sämtliche Illuminationen werden mit neuem Grün versehen. Das macht viel Arbeit. „Insbesondere wollen wir die Weihnachtsbeleuchtung damit nun einheitlich gestalten“, sagt Michael Witten. Hauptaugenmerk legt das Team dabei auf den Energiespareffekt. So werden sämtliche 500 Birnen ausgetauscht und auf LED-Technik umgestellt. „Das erspart enorme Stromkosten“, sagt Jan Block. Insgesamt kommen die beleuchteten Weihnachtssterne bei der Bevölkerung gut an.

Aber nicht nur die neuen Weihnachtssterne sorgen für ein vorweihnachtliches Ambiente in Harkebrügge. „Vor zwei Jahren haben wir den großen Laubbaum vor der Kirche mit einer bunten Lichterkette versehen. Rund einen Kilometer lang und mit 4800 Birnen bestückt, ist der Baum zur Weihnachtszeit ein Hingucker. Da die Lichterkette das ganze Jahr über im Baum hängen bleibt, müssen wird die Illumination auch noch überprüfen“, sagt Paul Gröneweg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.