Friesoythe Eine Kinderhospizarbeit bietet der Hospizdienst des Malteser Hilfswerkes Friesoythe schon seit rund drei Jahren. Was bisher fehlte war ein passender Name. Den sollten Kinder bestimmen, entschied das Team der Kinderhospizarbeit. Also wurden kurzerhand alle 13 Kindergärten im Stadtgebiet angeschrieben mit der Bitte, Vorschläge zu machen. „Es waren interessante Namen dabei“, sagte Koordinatorin Gerda Spieker. Gänseblümchen, Hufeisen, Regenbogenland, Herzgruppe – Alles hätte gepasst. Doch die Familienbegleiterinnen der Kinderhospizarbeit entschieden sich für „Hand in Hand“. „Damit können wir uns sehr gut identifizieren“, so Spieker. Schließlich werde über die Handreichung immer der erste Kontakt zu den Kindern und Familien aufgenommen. Der Vorschlag wurde vom Montessori Kinderhaus in der Schwaneburger Wieke in Friesoythe gemacht. Zum Dank bekamen die Kinder von den Maltesern am Freitag Spielzeug geschenkt. Die Erzieherinnen Helga Hubo und Simone Brinkmann sowie einige Kinder der Einrichtung holten den Preis im Hospiz-Büro im 1. Stock des Medizinischen Versorgungszentrums ab. Empfangen wurden sie von den Hospizmitarbeiterinnen Marlies Steenken, Waltraud Schlangen, Waltraud Bullermann, Sefi Schrandt, Karin Kellermann und Gerda Spieker.

Insgesamt kümmern sich acht Familienbegleiter um todkranke Kinder und ihre Familien. Zwei weitere Ehrenamtliche schließen im Herbst ihre Ausbildung ab. Im vergangenen Jahr wurden sechs Familien betreut. Der ambulante Hospizdienst Friesoythe hat 34 ehrenamtliche Helfer. Da der Bedarf an Betreuung immer weiter steige, sei man immer auf der Suche nach neuen Ehrenamtlichen, so Spieker, die unter Telefon  0160/96936700 zu erreichen ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.