BöSEL Die Eheleute Frieda und Hermann Lamarre aus Bösel feiern an diesem Freitag, 22. Juli, das Fest der Goldenen Hochzeit. Frieda Lamarre wurde am 29. August 1942 in Erding in der Nähe Münchens geboren. Sie ist dort aufgewachsen und hat nach dem Schulbesuch eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau absolviert. Hermann Lamarre wurde am 4. Oktober 1937 in Barßel geboren. Nach dem Handelsschulbesuch schloss er ein Sparkassenlehre ab. Fast vier Jahrzehnte lang war er ab 1960 Geschäftsstellenleiter der LzO in Bösel.

„Kennengelernt haben wir uns beim Tanz am Pfingstsonnabend 1959 in Erding“, erinnern sich beide gerne. Hermann war zu der Zeit bei der Bundeswehr in Erding. „Ich saß mit acht Mädchen am Tisch. Hermann hat mich dann zum Tanz aufgefordert“, so Frieda. Da ist dann der Funke übergesprungen, man hat sich gleich wieder verabredet und seitdem sind beide zusammen. Geheiratet wurde am 22. Juli 1961 in Erding. Das junge Ehepaar ist dann zunächst nach Friesoythe gezogen, ein Jahr danach sind sie dann umgezogen nach Bösel. Frieda hat es als Bayerin auf Anhieb in Bösel gefallen. 1970 wurde dann das Eigenheim am Hölkerweg bezogen. Aus der Ehe gingen zwei Kinder und fünf Enkelkinder hervor.

Viele gemeinsame Hobbys haben die Eheleute. Beide fahren gerne Fahrrad und üben gerne den Schießsport im Bürgerschützenverein Bösel aus. Hermann war über 26 Jahre im Hauptvorstand des Vereins tätig, Frieda viele Jahre im Vorstand der ersten Kompanie. Regelmäßig nehmen beide an den Wettbewerben teil. Hermann ist außerdem seit 1984 Kassenwart im Kleintierzuchtverein I 96. Er gehört auch dem Vorstand des Bezirks Dorf-Mitte vom Böseler Heimatverein an und ist Kassenprüfer des Gesamtvereins. Beide beschäftigen sich auch gerne mit ihren Enkelkindern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diesen Freitag feiern sie um 18 Uhr in der St. Cäcilia Kirche einen Dankgottesdienst, anschließend wollen sie mit Verwandten, Freunden und Nachbarn feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.