Friesoythe Das Bewerberkarussell dreht sich weiter: Nachdem bereits vier Bewerber um das Friesoyther Bürgermeisteramt offiziell ihr Interesse bekundet haben, hat Gerd von Grönheim aus Altenoythe als fünfter Bewerber jetzt seinen Hut in den Ring geworfen. Der selbstständige Busunternehmer sagte gegenüber der NWZ , er habe schon vor einiger Zeit den Entschluss gefasst, erneut ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Friesoythe gehen zu wollen. Die nötigen Unterstützungsunterschriften sammle er derzeit.

Der 59-jährige Unternehmer, der als unabhängiger Kandidat antreten will, hatte bereits vor acht Jahren erwogen, sich um den Chefsessel im Friesoyther Rathaus zu bewerben, hatte aber dann seine Kandidatur zurückgezogen. Er und seine Familie seien damals massiv unter Druck gesetzt worden, sagte von Grönheim gegenüber der NWZ . Dieses Mal hofft der dreifache Familienvater, dass fair mit ihm und seiner Familie umgegangen werde.

Mögliche Schwerpunkte seiner Arbeit sieht er in der Kinderbetreuung und in der Stärkung der Ortskerne. Handlungsbedarf sieht er auch im Gesundheitswesen – auch wenn der kommunale Einfluss dabei sehr überschaubar sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ich rechne mir Chancen aus“, sagte von Grönheim. Dass er politisch bislang noch ein unbeschriebenes Blatt ist, schade dabei nicht. Als Unternehmer habe er aber genügend Erfahrungen sammeln können, um das Amt auszuüben, ist sich von Grönheim sicher.

Wie berichtet, wollen weiterhin bislang Hildegard Kuhlen, Sven Stratmann, Bernhard Norenbrock und Josef Themann am 25. Mai ins Rennen um das Friesoyther Bürgermeisteramt gehen.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.