FRIESOYTHE Eine gute Nachricht für alle pflegenden Angehörigen von Demenzkranken im Gebiet der Gemeindecaritas Friesoythe. Es gibt zehn neue Betreuerinnen des Entlastenden Dienstes für jene Angehörige. In 40 Stunden haben sie sich fortgebildet und sind jetzt in der Lage, Demenzkranke zu betreuen und so deren Familien zu entlasten und ihnen gelegentlich eine verantwortungsfreie Zeit zu ermöglichen.

Die neuen Betreuerinnen unterstützen die Arbeit der Caritas-Sozialstationen Friesoythe, Barßel-Saterland und Garrel-Bösel. Insgesamt sind nun knapp 200 Betreuer im Entlastenden Dienst tätig. Und die werden auch benötigt, wie Dozentin Reinhilde Bauken-Wittstruck berichtet: „Wir haben auch mehr als 200 Demenz-Patienten.“ In ihrem Kurs haben die Frauen Grundkenntnisse erworben über die Pflege von Demenzkranken, die Kommunikation mit Betroffenen und die Möglichkeiten, sich mit ihnen zu beschäftigen. Bei ihrem Einsatz steht den Betreuerinnen immer eine Fachkraft der Sozialstation zur Seite.

Die neuen Betreuerinnen sind: Anita Lammers (Friesoythe), Maria Bohlsen, Marianne Blome (Altenoythe), Kerstin Schütte-Drees (Bösel), Hannelore Klöver (Barßel), Alice Lukas, Maria Fuchs-Maurus (Saterland), Anni Wielenberg, Maria Trenkamp und Paula Breyer (Markhausen). Die Betreuerinnen arbeiten ehrenamtlich und bekommen lediglich eine Aufwandsentschädigung von sechs Euro pro Stunde. Eine professionelle Fachkraft koste schnell das vierfache, so Bauken-Wittstruck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.