RAMSLOH Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Saterland in Ramsloh-Hollen. Zum neuen 1. Vorsitzenden wählten die Mitglieder des Vereins Marcus Hinrichs. Hinrichs tritt die Nachfolge von Wilfried Kuhl aus Scharrel an, der 30 Jahre im Vorstand des Fischereivereins tätig war. Kuhl wurde auf der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

In den Vorstand wiedergewählt wurden Friedhelm Jäckel (2. Vorsitzender), Hermann Fugel (Schriftführer) sowie Christian Janssen und Andreas Schmidt (Jugendwarte). Für den bisherigen Schatzmeister Marus Hinrichs wurde Sascha Babel als Nachfolger gewählt. Kassenprüfer sind Christian Dannebaum und Henning Evers.

Einstimmig beschlossen die Angler auch in diesem Jahr wieder größere Besatzmaßnahmen in den vereinseigenen Gewässern vorzunehmen. So sollen 300 Kilogramm Spiegelkarpfen und 200 Kilogramm Schuppenkarpfen, 70 Zander und 50 Kilogramm Schleie in den Teichen Bokelesch, Elisabethfehner Straße, Hollener See und im Teich im Westermoor eingesetzt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem letzten Jahresbericht als Vereinsvorsitzender hatte Wilfried Kuhl zuvor das 35-jährige Bestehen des Fischereivereins gewürdigt. 35 Jahre lang habe man die Gewässer gehegt und gepflegt. Allein für den Fischbesatz habe man in dieser Zeit weit über 100000 Euro ausgegeben, eine Jugendgruppe gegründet und Seefeste mit großem Erfolg gefeiert. Und nicht zu vergessen sind die unzähligen Arbeitsstunden, die die Angler geleistet haben.

Auf der Versammlung gab der Vorstand auch die nächsten Termine des Fischereivereins bekannt. So gibt es am Sonnabend, 27.Februar, um 9 Uhr am Teich bei den Türmen einen Arbeitseinsatz. Ebenso treffen sich die Angler am Sonnabend, 13. März, ab 9 Uhr am Hollener See zum Arbeitseinsatz. Ein Anangeln findet am Sonntag, 18. April, in der Sagter-Ems statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.