GEHLENBERG Vielen Kleinkindern fällt es schwer, wenn sie zum ersten Mal von ihren Eltern getrennt werden, um eine Kinderkrippe zu besuchen. Die Kinderkrippe St. Monika in Gehlenberg, die Anfang August ihren Betrieb aufgenommen hat, arbeitet darum mit dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“.

„Die Eltern kommen in den ersten 14 Tagen stundenweise mit ihren Kindern hierher“, sagt Leiterin Jutta Hoff zu dem Modell, „so können sie sich langsam eingewöhnen. Wir haben auch extra eine Elternecke eingerichtet.“ Des Weiteren haben die Erzieherinnen zusammen mit den Eltern ein „Ich-Buch“ erstellt, in dem unter anderem Fotos von der Familie sowie von Haustieren und Kuscheltieren abgebildet sind. Das diene zur Erleichterung, bis die Eltern die Kinder dann alleine in der Krippe lassen können, so Hoff. Damit auch die Eltern einen Eindruck davon bekommen, was ihr Kind lernt, legen die Erzieherinnen eine Mappe mit den Entwicklungsschritten der Kleinen an. „Die Elternarbeit ist uns sehr wichtig“, so Hoff, „wir haben auch viele Elternabende und nehmen die Wünsche der Eltern mit auf.“

Derzeit besuchen 15 Kleinkinder im Alter von ein bis zwei Jahren die Kinderkrippe in Gehlenberg, die direkt an den Kindergarten St. Monika anschließt. Die Krippe umfasst einen Gruppenraum mit Küche, einen Ausweichraum zum intensiven Arbeiten, einen Ruhe/Schlafraum mit kleinen Kinderbetten, einen Sanitärbereich mit Wickeltisch, Dusche, Waschrinne und Toiletten sowie eine Garderobe mit einem eigenen Fach für jedes Kind, einen Raum für Kinderwagen, ein Büro und eine Elternsitzecke. Die Kinder sollen in der Krippe auf den Kindergarten vorbereitet werden. Sie lernen alltägliche Dinge und Sozialverhalten. Auch etwas auszuprobieren sowie Bewegung und Spiele, unter anderem mit Wasser, stehen täglich auf dem Programm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Regel werden Kinder von null bis drei Jahren aufgenommen, die von 8 bis 13 Uhr von Helferin Sabine Korte sowie den Erzieherinnen Daniela Rensen und Yvonne Feldmann betreut werden. Hoff: „Wir bieten auch eine Sonderbetreuung an, entweder von 7.30 bis 8 Uhr oder von 13 bis 13.30 Uhr beziehungsweise 14 Uhr.“ Da die Krippenkinder gerade in einer Eingewöhnungsphase sind, seien bestimmte Rituale wichtig. So spielen und frühstücken die Kinder gemeinsam, werden langsam an die Krippe gewöhnt, bis die Eltern sich komplett entfernen können. „Die Kinder bringen ihr Frühstück selber mit. Wir bieten aber auch Obst an“, so Hoff. Die Kinder, die mittags bleiben, würden sich ebenfalls ihr Essen von zu Hause mitbringen.

Standort: Kinderkrippe St. Monika, Feuerwehrstraße 1, 26169 Gehlenberg

8 bis 13 Uhr; Sonderbetreuung 7. 30 bis 8 Uhr oder ein bis 1.30/ zwei Uhr

Leitung: Jutta Hoff

Krippenplätze: 15 Kinder (eine Gruppe), derzeit im Alter bis zwei Jahre

Betreuung: Helferin Sabine Korte, Erzieherin Daniela Rensen, Erzieherin Yvonne Feldmann

Verpflegung: Kinder bringen sich Frühstück von zu Hause mit, Obst von der Krippe, mittags auch Selbstverpflegung

Besonderheiten: Erziehung nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“

Termine: „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 3. Oktober 2010, mit einem Gottesdienst

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.