Unfall-Lkw verliert Gefahrgut – Warnung an Bevölkerung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

A29 Beidseitig Voll Gesperrt
Unfall-Lkw verliert Gefahrgut – Warnung an Bevölkerung

Essen Der Essener Rassegeflügelzuchtverein hat während der Generalversammlung im Hotel Zum Rathaus seinen Vorsitzenden Michael Haemfler aus Badbergen durch einstimmige Wiederwahl das Vertrauen ausgesprochen. Auch in den weiteren Teilneuwahlen zeigten die Züchter Geschlossenheit und erteilten den Kandidaten einstimmig ihr Votum.

Für Albert Lampe, der für eine erneute Wahl nicht zur Verfügung stand, hat Johannes Niehe den Posten als Kassenwart übernommen. Lampe fungiert künftig als dessen Stellvertreter. Marc Ovelgönne bleibt Schriftführer und Zuchtwart für die Sparte Ziergeflügel. Michael Haemfler wurde als 2. Jugendwart bestätigt. Theo Niehe ist weiterhin als 1. Zuchtwart für Rassegeflügel tätig.

Haemfler zeigte sich in seinem Jahresbericht erfreut über zahlreiche Aktivitäten und erwähnte die Hasetal-Schau, ein gelungenes Sommerfest, gut besuchte Monatsversammlungen, Tierbesprechungen und Fachreferate. Essener Züchter waren lokal und überregional erfolgreich. So stellte Georg Lager aus Quakenbrück auf der Europaschau in Herning (Dänemark) in der Rasse „Deutsche Zwerg-Wyandotten, silber-schwarz-gesäumt“ den Europa-Champion und wurde darüber hinaus Europameister. Theo Niehe wurde in der Rasse „Brakel, silber“ Deutscher Meister und Marc Ovelgönne holte sich auf der Nationalen Schau in Leipzig für „Chinesische Perltauben“ das Siegerband.

Jugendwart Ewald Busche berichtete über viele Aktivitäten der gegenwärtig 14 Mitglieder zählenden Jugendgruppe, die von ihren Familienangehörigen eine tolle Unterstützung erhielten. Sehr erfolgreich waren Simon Busche, der auch Jugend- Vereinsmeister wurde, sowie Lina Haemfler und Kilian Fasthoff.

Die Ziergeflügelabteilung ist personell und um mehrere Arten gewachsen. Besonders der Reinheit der Arten werde von den Züchtern große Aufmerksamkeit geschenkt. Ovelgönne stellte auch die Struktur des 2018 gegründeten „Norddeutschen Vereins für Ziergeflügel“ vor, der ein Sonderverein mit dem Hauptziel des fachlichen Austausches sei, aber nicht in Konkurrenz zum Essener Verein stehe.

Ein großes Lob gab es für Albert Lampe, der Jahrzehnte hindurch die Finanzen der Züchter mit vorbildlicher Übersicht verwaltet habe. Dafür sei ihm der Verein zu großem Dank verpflichtet, sagte der Vorsitzende und überreichte eine Ehrenurkunde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.