+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Auszeichnung
„Zeitenwende“ zum Wort des Jahres gekürt

CLOPPENBURG Ihre Lebensläufe könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch verbindet sie etwas: die langjährige Treue zum Öffentlichen Dienst. Sabine Espelage, Heidrun Osterhus, Andreas Kern und Wolfgang Wienken haben aus der Hand des Ersten Stadtrats von Cloppenburg, Andreas Krems, ihre Jubiläums-Urkunden erhalten. Personalratsvorsitzender Thomas Bernholt überbrachte die Glückwünsche der Belegschaft und jeweils ein Präsent.

Heidrun Osterhus hatte 1985 als Dienst-Anfängerin ihre Ausbildung bei der Stadt Cloppenburg begonnen und sich durch verschiedene Weiterbildungen zur Stadtoberinspektorin qualifiziert. Seit 2004 leitet sie das Büro des Bürgermeisters.

Sabine Espelage absolvierte ihre Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst der Bundeswehrverwaltung in Mannheim und kam über berufliche Stationen in Oldenburg und Bremen im Jahr 1992 zur Stadt Cloppenburg. Zunächst war sie im damaligen Sozialamt eingesetzt. Seit Anfang 2005 ist die Stadtoberinspektorin als Widerspruchs-Sachbearbeiterin der Arge tätig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Ver- und Entsorger absolvierte Andreas Kern auf der städtischen Kläranlage seine Ausbildung. Seit Abschluss seiner Prüfung im Jahre 1988 in der Fachrichtung Abwasser gehört er zum Team der Kläranlage.

Stadthauptsekretär Wolfgang Wienken begann seine berufliche Laufbahn 1985 beim Landkreis als Dienstanfänger und wechselte 1994 zur Stadt Cloppenburg. Hier war er zunächst im früheren Sozialamt tätig. Seit 2005 ist er in der Arge beschäftigt, wo er als Büro-Sachbearbeiter für Arbeitnehmer-Leistungen zuständig ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.