BARßEL Schon seit Jahren träumen die Mitglieder der Ortsgruppe Barßel der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) von einem eigenen Vereinsheim. Nun geht der Traum in Erfüllung, denn die Bauarbeiten haben schon begonnen.

Verwirklicht wird das Projekt angrenzend an das Clubhaus des Tennisvereins Barßel. „Hier sind wir schon seit einigen Jahren zu Gast. Der TV Barßel hat uns einen Raum im alten Kernbereich der Anlage zur Verfügung gestellt. Doch der reicht nicht mehr aus“, begründet der Vorsitzende der Rettungsschwimmer, Hubert Niemeyer, den Wunsch nach einem eigenen Haus.

Nun wird angebaut und auch diese Fläche von rund 150 Quadratmetern stellt der Tennisverein der DLRG zu Verfügung. Bislang sind die zahlreichen Geräte, Utensilien, Fuhrpark und Rettungsboote bei verschiedenen Mitgliedern untergebracht. Das sei nicht optimal. Rund 130 Quadratmeter soll das eigene Vereinsheim groß werden. Darin sei dann genug Platz und man sei unmittelbar mit dem Wasser verbunden. Die Soeste ist nur einen Steinwurf entfernt. „Einen besseren Standort gibt es nicht“, so Niemeyer. „Es wird auch ein Steg errichtet, wo wir unsere Rettungsboote anlegen können“, freut sich der Chef der Rettungsschwimmer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit rund 60 000 Euro hat der Vorstand die Baukosten kalkuliert. Finanziert werden soll alles durch Eigenleistungen, Spenden und Fördermittel von Kreis- und Landessportbund sowie der Gemeinde Barßel. Niemeyer: „Spätestens im Herbst 2011 soll der Einzug erfolgen. Das wird ein Freudentag.“ Bereits vor einigen Jahren hatte die Ortsgruppe mit einem eigenen Vereinsheim zusammen mit dem Fischereiverein Barßel am Bootshafen geliebäugelt. Der Plan platzte, da sich die Petrijünger für ein eigenes Domizil entschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.