SEDELSBERG Zum Schützenball trafen sich am Sonnabend in Sedelsberg in der Schützenhalle über 200 Schützen und Freunde des Vereins, um gemeinsam bis in den frühen Morgen mit Schützenkönig Bernd Knelangen und Königin Monika zu feiern. Zum traditionellen Schützenball begrüßte der Vereinsvorsitzende Gerd Meyer den gesamten Hofstaat nach dessen Einmarsch. Auch der Silberkönig Joachim Jonscher mit Frau Johanna nahm als Gast am Winterfest teil. Sein besonderer Gruß an diesem Abend galt dem amtierenden Schützenkaiser Günther Niehaus mit Kaiserin Brigitte, dem Königshaus aus Neuscharrel mit König Arno Decke und Königin Stefanie sowie dem Königspaar der Hubertus Schützen aus Scharrel, Alfons und Gisela Hinrichs. Aber auch die großen Abordnungen der Sedelsberger Vereine und Verbände trugen maßgeblich zum Gelingen des Schützenballs bei.

Mit einem gemeinsamen Grünkohlessen wurde der Schützenball eingeleitet, danach spielten die Twisters zum Tanz auf. Um kurz vor Mitternacht trat der Vereinsvorsitzende Gerd Meyer dann noch einmal für die Ehrung des Schützen des Jahres ans Mikrofon: Schießsportleiter Norbert Neitzel wurde die Ehrung als Schütze des Jahres 2010 zuteil. Gerd Meyer betonte, dass Neitzel sich um den Schützenverein und den Schießsport in Sedelsberg über Jahrzehnte verdient ge-macht habe. Neitzel ist seit über 30 Jahren im Vorstand und sei immer zur Stelle, wenn es um Arbeiten beim Schützenverein geht. Vorstandsmitglied Ludger Osterwick und Schützenkönig Bernd Knelangen überreichten einen riesigen Präsentkorb und Königin Monika überraschte die Ehefrau Christa Neitzel mit einem farbenfrohen Blumenstrauß. Unter dem Jubel der Schützen gab es für Norbert und Christa Neitzel einen Ehrentanz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.