GEHLENBERG GEHLENBERG - Zahlreiche Ehrungen gab es auf der Generalversammlung des Schützenvereines Gehlenberg im Saal Reiners. Oberst Heiner Esters begrüßte unter den Gästen auch Ehrenpräsident Johann Wilke und den Präsidenten des Oldenburgischen Schützenbundes, Josef Rolfes.

Kassenwart Willi Dumstorff legte die außergewöhnlichen Belastungen des Vereins durch das Jubiläumsfest 2005 dar. Ein solches Fest könne sich der Verein nicht jedes Jahr leisten. Für die Kassenprüfer berichtete Gerd Bohlsen, dass es keine Beanstandungen gab.

Turnusgemäß schieden Heinz Budde, Andreas Steenken und Heiner Esters aus dem Vorstand aus, wurden aber einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Hermann Hüninghake und Heinz Ostermann standen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Hüninghake hatte acht Jahre in der Führung mitgewirkt und Ostermann war seit 1976 für den Verein aktiv. Er hatte die Kompanie Neulorup geleitet und war seit 1989 Major. Esters dankte beiden für die geleistete Arbeit. Ostermann wurde zum Ehrenmajor ernannt. Nachfolger im Amt des Majors wird Johannes Behnen. Zum neuen Vorstandsmitglied wurde Rainer Schröder gewählt. Geehrt für zehnjährige Vorstandsarbeit wurden Johannes Behnen, Hans Wilke und Willi Dumstorff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anschließend beglückwünschte Heiner Esters sieben neue Ehrenmitglieder des Vereins und überreichte Urkunden: Wilhelm Funke, Ursula Pohlabeln, Josef Agoston, Heinrich Grote, Hermann Stricker, Heinrich Veldkamp und Hermann Steenken.

Der Präsident des Schützenbundes, Josef Rolfes, nahm ebenfalls Auszeichnungen vor. Insgesamt vier „Goldene Ehrennadeln“ hatte er im Gepäck. Die erste erhielt Heinz Ostermann, „der fast ein Drittel der gesamten Vereinsgeschichte mitgeprägt“ habe. Ebenfalls eine Goldene Ehrennadel des Schützenbundes bekam Johannes Behnen für die Betreuung der Jugendschießgruppe seit 1982 und seine Leistungen als Schießsportleiter. Weitere Goldene Nadeln überreichte Rolfes an Hans Breyer, der seit 1970 aktiv im Verein mitwirkt und seit 1974 dem Vorstand angehört, sowie an Heiner Esters, der ebenfalls 1974 in die Vereinsführung gewählt wurde, von 1983 bis 1995 Schriftführer war und seit 1995 als Oberst den Verein leitet.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.