Cloppenburg Der zum zweiten Mal ausgelobte Innovationspreis ist am Freitag beim 13. Unternehmerabend in der Cloppenburger Stadthalle Bernhard Aumann und Dr. Arthur Schüßler von der Cloppenburger Firma Wilhelms GmbH verliehen worden. Zwölf Firmen hatten sich diesmal darum beworben.

Laudator Jürgen Müllender (Vorstand der Öffentlichen Versicherungen) würdigte das von den beiden entwickelte Verfahren zur Vermehrung von Mikroorganismen (Bakterien/Mykorrhizapilze) zur Saatgutbeschichtung als Versicherung für Pflanzen gegen Nährstoffmangel und Trockenstress. „Bereits seit mehr als 400 Millionen Jahren findet diese Symbiose im Boden statt; entdeckt wurde das Phänomen aber erst vor etwa 130 Jahren“, so Müllender. Die Pilze siedeln sich an Wurzeln oder Samen von Pflanzen an, bilden im Boden ein sehr feines Netzwerk und vergrößern dadurch die „Oberfläche und Ausbreitung der Pflanzenwurzeln um ein Tausendfaches“.

Der Boden werde gelockert und die Standfestigkeit der Pflanzen auch bei Sturm und Starkregen erhöht. Da die Pflanzen effizienter und besser an Wasser und Nährstoffe kämen, seien sie besser für Trockenperioden gerüstet, und die Zufuhr chemischen Düngers könne reduziert werden. Müllender: „Und unter dem Strich haben unsere beiden Gründer durch Feldversuche auch höhere Hektarerträge bei Kartoffeln, Getreide, Mais, Soja und Gemüse nachgewiesen – bis zu 15 Prozent.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.