Cloppenburg Einen neuen Platz für ihre Krippe hat jetzt die St.-Andreas-Kirche gefunden. Die Szenen von der Verkündigung der Geburt Jesu bis zu dessen Tod am Kreuz hatten bislang breiten Raum vor dem Altar eingenommen – bei feierlichen Gottesdiensten mit vielen Messdienern und anderen Mitwirkenden ein Problem.

Ein Team von acht Männern und einer Frau entschied sich nun für einen Platz vor dem rechten Seitenaltar. Küster Jürgen Heckmann, gelernter Zimmermann, baute ein Grundgerüst für die Krippe, das am vergangenen Montag aufgestellt wurde. Mit viel Moos und speziellem Papier aus dem Bereich der Modelleisenbahn wurde die Krippenlandschaft gestaltet.

Immer wieder gab es zwischen den Helfern Diskussionen über Verbesserungsmöglichkeiten. Doch jetzt sind alle mit ihrer Arbeit zufrieden. Auch die Krippenfiguren konnten rechtzeitig zum Weihnachtsfest ihren Platz in der Krippenlandschaft einnehmen. Außerdem wurde nicht – wie in den vergangenen Jahren üblich – schon am 8. Dezember mit dem Aufbau der Krippe begonnen. Schließlich hätten immer wieder an Heiligabend schon die ersten Bäume genadelt, erinnert sich Pastoralreferent Thomas Gehlenborg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Krippenbauer engagierten sich Josef Rolfes, Paul Busche, Hermann Warnking, Helmut Abeln, Paul Schickling, Herbert Frye, Jürgen Heckmann, Inge Weckauf und Rudolf Bösing. Alle Helfer hoffen auf Reaktionen seitens der Kirchgänger. Ihre Meinung können diese an das Forum unter forum@katholisch-clp.de mailen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.