BöSEL Auch im vergangenen Jahr war der Bezirk Osterloh des Heimatvereins Bösel sehr aktiv. Das hat der Jahresbericht des Vorsitzenden Stefan Lücking auf der Generalversammlung in der Osterloher Hütte wiedergegeben.

Mit mehr als 40 Personen hat der Bezirk am Umwelttag in Bösel teilgenommen. Unterstützt wurden sie dabei von der Jugendfeuerwehr. Gut besucht war auch das Osterfeuer.

Nicht ganz so viele Besucher gab es beim Sommerfest, das hervorragend vom Festausschuss organisiert worden war. Auf dem Spielplatz wurde ein neues Klettergerüst aufgebaut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass die Chemie im Bezirksvorstand stimmt, ergaben die Vorstandswahlen, die vom Ehrenmitglied Engelbert Emken geleitet wurden. Einstimmig wurden Stefan Lücking (Vorsitzender), Bernd Möller (Stellvertreter) und Erwin Tholen (Schriftführer) wiedergewählt. In den erweiterten Vorstand wurden Gerd Assies, Hartwig Schrandt und Martin Emken ebenfalls einstimmig gewählt.

Der Festausschuss besteht künftig aus Karin Lücking, Sonja und Stefan Kenter, Anette und Thorsten Krümpelbeck sowie Petra und Thomas Heyer. Die Aufgaben des Hüttenwarts übernehmen Karin und Stefan Lücking.

Einstimmig angenommen wurde die Anregung, eine Musikanlage mit Mikrofon anzuschaffen.

Auch in den nächsten Wochen steht einiges für die Heimatfreunde an. Am 23. März ist das Osterfeuer am Hook. Der Umwelttag soll am 29. März stattfinden. Am 28. April richtet der Bezirk die Bittprozession aus. Geplant ist eine Tagesfahrt nach Hamburg. Hier soll in der Speicherstadt die Miniatureisenbahn besichtigt werden. Im Herbst soll eine Radtour stattfinden. Groß gefeiert werden soll am 2. und 3. August auf dem Kinderfest. Dann soll nämlich das 30-jährige Bestehen des Bezirks Osterloh gebührend begangen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.