Cloppenburg Seit 15 Jahren veranstalten die Lions Clubs Cloppenburg und Cloppenburg Soeste am Samstag vor dem 1. Advent in der LzO in der Cloppenburger Stadtmitte einen Bücherbasar. Das ist nun vorbei. Das Ende des Basars ist dem Umzug der LzO in den nächsten Jahren geschuldet. Bislang wurden die Bücher in den Kellerräumen der LzO gelagert.

Der Basar entwickelte sich im Laufe der Jahre sehr gut. Es wurde insgesamt ein Erlös von 50 000 Euro erzielt. Empfänger waren Einrichtungen wie die Straffälligenhilfe, das Museumsdorf, oder es wurden Defibrillatoren angeschafft.

„Es geht nicht weiter“, sagte Dr. Robert Berges, Mitinitiator des Lions-Basars. Und so wurden die Bücher gegen eine Spende verschenkt. Der Andrang war groß und das finanzielle Ergebnis erfreulich. „Die Leute spenden mehr, als wenn ein fester Betrag verlangt wird“, so Berges weiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Überschuss geht in diesem Jahr an den Hospizverein „Wanderlicht“ für den Neubau des Hospizhauses. Ein Modell des Gebäudes war während des Basars in der Schalterhalle ausgestellt. Die LzO habe in all den Jahren eine große Unterstützung geleistet. Hilfe kam auch beim letzten Basar von der Schlachterei Werner Schulte. Sie hatte auf dem Weihnachtsmarkt wieder eine Würstchenbude aufgebaut. Der Lastruper spendet die Würstchen, und der Erlös fließt in die Basarkasse. Daneben gab es auch am Samstag wieder Kaffee und selbst gebackene Torten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.