Cloppenburg Im Soestebad können sich große und kleine Schwimmer nun den Aufenthalt mit einem Eis versüßen. Der Unternehmer Eugen Korbmacher vom benachbarten Eule’s Eistreff an der Hagenstraße übernimmt in den gesamten Sommerferien den Gastronomie-Bereich des Soestebads. Das teilte die Stadt Cloppenburg mit.

Bisher mussten die Besucher des Bads selbst für das leibliche Wohl sorgen. Nun gibt es in den gesamten Sommerferien die Möglichkeit, sich mit einer Kugel Eis den Tag zu versüßen. Wie auch in Eule’s Eistreff selbst, kostet eine Kugel 1,10 Euro€. Sofern die Nachfrage da ist, wird das Angebot auf Kaffee, Slush-Eis und Hot-Dogs erweitert.

Badleiter Kai Sudowe freut sich über die Kooperation mit der Eisdiele aus der Nachbarschaft: „Die gastronomische Versorgung war bisher nicht zufriedenstellend, daher sind wir sehr froh, eine solche kurzfristige Lösung gefunden zu haben.“ Nach den Sommerferien sucht das Bad einen langfristigen Gastronomie-Partner – die ersten Interessenten haben sich laut Pressemitteilung bereits gefunden.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.