CAPPELN Als Cappelns Bürgermeister Reinhold Grote (CDU) im Nachgang der jüngsten Ratssitzung zum Jahresrückblick ansetzte, blickte er in zufriedene Gesichter. Steigende Einwohnerzahlen und rege Bautätigkeit in der Gemeinde waren die Gründe dafür.

Zeigte sich die Zahl der Cappelner zum Jahreswechsel 2010/2011 mit einem Minus von 37 noch rückläufig, so konnte Grote für 2011 einen Zuwachs von 194 auf nunmehr 6867 Einwohner melden. Vorrangig profitieren die Ortsteile Bokel, Sevelten und Tenstedt.

„B-Pläne“ schaffen Luft

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diese positive Entwicklung spiegelt sich auch in der Bautätigkeit wider. In diesem Bereich konnte die Gemeinde mit 103 Bauanträgen gegenüber dem Vorjahr zulegen. Insgesamt leitete das Bauamt im Rathaus 113 Anträge und Anzeigen an den Kreis Cloppenburg weiter.

Während sich die Zahl gewerblicher und landwirtschaftlicher Projekte geringfügig verringerte. verzeichneten die „Häuslebauer“ mit 51 Wohngebäuden gegenüber 38 im Jahr 2010 den größten Zuwachs. Um auch in Zukunft eine Positive Entwicklung der Gemeinde sicherstellen zu können, brachte der Rat sechs Bebauungspläne (B-Pläne) auf den Weg.

Auf mehr als 2,6 Millionen Euro summieren sich die großen Investitionen der Gemeinde Cappeln im Jahresverlauf.

Perspektivisch denken

Dazu gehören Mittel für örtliche Schulen (181 000 Euro), für „Tageseinrichtungen für Kinder“ (900 800 Euro) und 267 000 Euro, die in den Straßenbau und die Erschließung fließen. Hinzu kommen der Erwerb von Grundstücken (961 000 Euro) und schließlich die Beteiligung am Zweckverband „Ecopark“, die mit 263 670 Euro zu Buche schlägt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.