CLOPPENBURG Die Verlegung ist perfekt: Am Montagabend hat der erweiterte Vorstand des BSV Cloppenburg einstimmig den Umzug des Bürgerschützenfestes (27. und 28. August) vom Marktplatz in den Stadtpark beschlossen. Das teilte Hauptmann Bernd Lübbe, der sich für den Ortswechsel stark gemacht hatte, am Dienstag der NWZ  mit. Ein hiesiger Getränkehandel kümmert sich als Festwirt um einen Teil der Organisation. Darüber hinaus wollen die Schützen vor historischer Kulisse eine Budenstadt aufbauen, die auch den Nachwuchs unterhalten soll. Dafür sei – so Lübbe weiter – eigens eine Baugenehmigung von Nöten gewesen, die seit Anfang Mai vorliegt. Das Festzelt wird auf dem Werrelmann-Parkplatz aufgebaut, dazu in unmittelbarer Nähe ein Toilettenwagen. Bereits im Vorfeld hatten die Schützen bei einer Anliegerversammlung die Nachbarn mit ins Boot genommen (die NWZ berichtete), inzwischen habe – so der Hauptmann weiter – auch das im Stadtpark liegende Amtsgericht seine Genehmigung erteilt. „Nun muss nur noch das Wetter mitspielen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.