Harkebrügge Jeden Morgen, wenn Heinz-Bernhard Voss aus dem Schmiedeweg in Harkebrügge aufsteht, führt ihn sein erster Gang zu den Piepmätzen in seine Vogelvoliere. „Ich füttere und schau, ob alles in Ordnung ist. Erst dann wird gefrühstückt. Nach dem Motto: „Erst die Tiere, dann der Mensch“, sagt Voss.

Er ist Vogelzüchter aus Leidenschaft und das schon seit fast 20 Jahren. Einmal im Jahr gibt es für Voss einen züchterischen Höhepunkt. Immer dann, wenn er seine Papageien und Großsittiche auf der Vogelschau seines Vereins „Vogelzuchtverein Rhauderfehn/Ostrhauderfehn“ in den Räumlichkeiten des Hotels Meyerhoff in Holterfehn einem großen Publikum zur Schau stellt.

An diesem Wochenende Samstag, 12., und Sonntag, 13. November, ist es wieder soweit. „Das ist für mich immer wieder ein spannender Moment“, sagt Voss. In Holterfehn stellt der Vogelzüchter etwa 40 Tiere aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Damit gehört er zu den größten Züchtern im Verein“, sagt Vorsitzender Heinrich Fennen. Wie gut oder schlecht seine Schützlinge sowie alle weiteren rund 220 ausgestellten Großsittiche, Papageien und Amazonen bei der Ausstellung sein werden, darüber werden die Richter Werner Busse aus Nordhorn und Wilfried Dinklage aus Werlte entscheiden.

„In den vergangenen Wochen habe ich meine zwitschernden Lieblinge auf die Ausstellung vorbereitet. Ein wenig ,Verrücktheit‘ gehört sicher auch dazu“, zeigt sich der Besitzer von rund 100 zwitschernden Schönheiten sicher.

Alles fing mit rund 20 Wellensittichen einmal an, erinnert sich der 66-jährige Voss. Dann habe er sich mit der Zeit spezialisiert auf größere Tiere. „Es ist ein sehr schönes Hobby, an dem man sich jeden Tag wieder erfreut. Ich glaube, man muss schon einen kleinen ,Vogel‘ haben“, sagt der Harkebrügger Vogelfreund.

Seine 15 Papageien und Sittiche stellt auch Züchterfreund Wilfried Högemann aus Friesoythe in Holterfehn aus. Die Ausstellung ist an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 15 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.