Barßel „Die Corona-Pandemie kann uns den Spaß nicht nehmen“. Mit diesem Slogan wirbt der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Barßel für die Weihnachtsverlosung 2020.

Mitte November soll die Aktion starten und wieder warten auf die Gewinner wertvolle Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von mehr als 2000 Euro, die dann in den Geschäften, die dem HGV Barßel als Mitglied angeschlossen sind, eingelöst werden können.

Ziehung im Dezember

Die Ziehung der Gewinner hat der Vorstand auf Freitag den 18. Dezember terminiert. „Allerdings können wir jetzt auf Grund der aktuellen Coronasituation noch nicht sagen, ob eine Ziehung in der Öffentlichkeit möglich ist. Im vergangenen Jahr wurden die Loskarten in „Bennys Glühweinbude“ gezogen“, sagt Vorsitzender Michael Niemeyer. Es könne auch gut sein, dass Mitglied Benny seinen Glühweinstand gar nicht öffnen darf. Die Alternative wäre eine Ziehung über die sozialen Medien. Doch das sollte die Kunde nicht davon abhalten, sich ein Weihnachtslos zu sichern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Kaufe vor Ort! Kauf in Barßel“ ist das Motto. Ein wenig „Schwein“ muß man schon haben, um bei der diesjährigen Weihnachtsverlosung der Barßeler Kaufmannschaft einen Gewinn zu ergattern. „Im vergangenen Jahr war es ein voller Erfolg. Über 3000 Losabschnitte waren in der Lostrommel. „Wir haben erneut über 3000 Gewinnspielkarten drucken lassen. Die Barßeler Kaufmannschaft kann die Karten reservieren lassen bzw. kaufen. Voraussetzung um zu gewinnen ist natürlich, dass man im Besitz einer Gewinnspielkarte ist. Nur so hat man die Chancen einen Einkaufsbummel in den Fachgeschäften von Barßel zu machen.“, sagt Niemeyer. Allerdings nur den Geschäftslokalen, die dem HGV angehören.

Bei der Weihnachtsverlosung der Barßeler Kaufleute winkt dem Gewinner des ersten Preises immerhin ein Einkaufsgutschein im Wert von 500 Euro. Auf den zweiten Gewinner warten 300 Euro und nochmals 200 Euro gibt es als dritten Preis. Dann werden noch einmal 20-mal 50 Euro ausgeschüttet. „Mit dem Geld braucht man nicht in einem Geschäft einkaufen, sondern kann es splitten und in verschiedenen Läden einen Einkauf tätigen. Man kann also sehen, es lohnt sich an der großen Weihnachtsverlosung des HGV teilzunehmen“, so der Vorsitzende.

Die Gewinnsparkarte kann in allen HGV-Geschäften zum Preis von einem Euro erworben werden. Die Kaufleute können die Karten aber auch an ihre Kundschaft verschenken. Das entscheidet jeder Geschäftsmann für sich selbst. Die Karten müssen bis zum Tag der Ziehung beim HGV eingegangen sein.

Händler unterstützen

„Die Postleitzahl 26671 Barßel auf den Karten sei kein Tippfehler, sondern das sei die Postfachnummer“, so Niemeyer. Der HGV hofft, dass die Weihnachtsverlosung bei der Kundschaft und Bevölkerung ankommt. Letztlich wollen wir mit der Gewinnaktion auch die Kaufkraft des Ortes stärken und auch zeigen, dass es sich lohnt, in Barßel einen Einkaufsbummel zu unternehmen. Insbesondere auch zur Weihnachtszeit. „Es hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass die Kunden durchaus in den Barßeler Fachgeschäften zu Weihnachten einen Einkaufsbummel unternehmen“, so der Vorstand.


  www.hgv-barssel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.