NEUSCHARREL Der Heimatverein Neuscharrel will einen lang gehegten Traum realisieren: Mit dem Abstecken wurde jetzt der offizielle Startschuss zum Bau eines Backhauses gegeben. Nachdem bereits fleißige Baufachleute die Lage und den Verlauf der Fundamente und Mauern genau ausgewinkelt, vermessen und mit Schnüren festgelegt hatten, begrüßte der 1. Vorsitzende des Heimatvereins Werner Fuhler eingangs Johann Wilke und Klaus Hüls vom Vorstand der Spar- und Darlehnskasse Friesoythe, die aus Mitteln der Spadaka-Stiftung mit einem Betrag von 5000 Euro das Startkapital zum Backhausbau zur Verfügung stellte. Fuhler dankte allen, die bis jetzt zum Gelingen des Vorhabens beitrugen und erinnerte dabei auch an die verstorbene Helge Czernia, die den ersten Entwurf und die Bauzeichnung anfertigte. Sein Dank galt auch der Stadt Friesoythe für die Verfügungsstellung des Baugrundstückes. Nach dem offiziellen Baubeginn wurde im Pfarrheim von allen Beteiligten eine Urkunde unterschrieben, die später mit anderen Dokumenten in den Grundstein eingemauert werden soll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.