BöSEL Andreas Meyer bleibt Vorsitzender des Bezirks Glaßdorf des Böseler Heimatvereins. Einstimmig wurde er jetzt in dieses Amt auf der Generalversammlung des Bezirks in der Gaststätte Ronnebaum wiedergewählt.

Seit sechs Jahren ist Meyer Vorsitzender des Bezirks. Ihm steht auch weiterhin Franz Timmermann zur Seite, der ebenfalls erneut in den Vorstand gewählt wurde.

Einige Veränderungen gab es dann in der weiteren Vorstandsbesetzung. Christin Peckskamp, Josef Lamping, Petra Meyer und Joachim Heinze wurden neu in den Vorstand gewählt. Jürgen Bent, Änne Elschen und Maria Grote standen nicht länger für ein Vorstandsamt zur Verfügung. Viele Jahre waren sie für den Bezirk aktiv.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Maria Grote gehörte 18 Jahre, Änne Elschen zwölf Jahre dem Vorstand an. Als Dankeschön überreichte Meyer ihnen jeweils ein Präsent. Zuvor konnte Meyer auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. 60 Mitglieder zählt der Bezirk inzwischen.

Teilgenommen haben die Heimatfreunde wieder an dem Umwelttag des Hauptvereins. Gut angenommen wurde auch wieder das traditionelle Osterfeuer. Auch beim Pokalschießen der Vereine des Bürgerschützenvereins waren die Mitglieder dabei. Weiter gehörten das Maibaumsetzen beim Glaßdorfer Treff, die Maiandacht und der Seniorenkaffee zum festen Jahresprogramm. Auf einem Spielplatz in Glaßdorf konnte ein neues Spielgerät aufgebaut werden.

Höhepunkt war eine Fahrt mit der Museumseisenbahn Friesoythe-Cloppenburg mit über 80 Teilnehmen. Hierfür wurde eigens ein „Glaßdorfer Bahnhof“ gebaut. Auch in diesem Jahr haben die Glaßdorfer Heimatfreunde einiges vor. Es ist wieder ein Oserfeuer geplant. Auch am Umwelttag will man sich wieder beteiligen. Geplant ist auch ein Familiennachmittag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.