Altenoythe Besser hätte der Sommer für den gesäten Roggen auf dem Pirgo in Altenoythe nicht sein können. Am Samstag fuhr der Oldtimer-Club Altenoythe die Ernte dort ein – allerdings so, wie es zu früheren Zeiten gemacht wurde. Helmut Decker, Kassenwart und einer der „Motoren“ im Oldtimer-Club Altenoythe erzählte voller Leidenschaft, wie früher nach „alter Väter Sitte“ das Korn mühevoll geerntet worden sei. Zuerst mit der Sense: „Ein trainierter Landwirt schaffte am Tag damit etwa fünf Scheffelsaat“, was etwa 5000 Quadratmetern entspricht.

Als dann die Mähmaschine mit Trecker die Sense ersetzte und dann später der Mähbinder weiter für die Landwirte eine Erleichterung bedeutete, sei eins geblieben: die Abhängigkeit vom Wetter, so ein Vereinsmitglied. Die Entwicklung vom Pferd zum Schlepper hat in unserer Region eine rasante Entwicklung genommen. Um so mehr verdient ehrenamtliches Engagement zur Erhaltung alter landwirtschaftlicher Maschinen besondere Anerkennung in Richtung Oldtimer-Club Altenoythe. Die etwa 160 Mitglieder im Alter von 16 bis 85 Jahren freuen sich besonders auf das kommende Jahr.

Alle vier Jahre wird dann Mitte Mai mit einer Korndreschmaschine das geerntete Korn gedroschen. Auch wird der Verein nächstes Jahr im Oktober 25 Jahre alt und ein großes Oldtimertreffen veranstalten, wo unter anderem gezeigt werden soll, wie damals gedroschen wurde. Und genau dafür war nun das Korn eingefahren worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.