Garrel Über einen Scheck in Höhe von 7950 Euro durfte sich am Freitag der Vorstand der Garreler Bürgerstiftung Lüttke Lüe freuen. Das Geld war im Zuge eines Galaabends zusammengekommen, zu dem Alexander Wendeln, Eigentümer und Geschäftsführer des Hotels Heidegrund, eingeladen hatte. Bei Gourmetgenuss und Wein wurde den Gästen im Februar ein Klassik-Abend mit Pianistin Olga Scheps und einer Versteigerung geboten, während der auch ein Bild des Künstlers Philip Schewe unter den Hammer kam.

Die dabei zusammengetragene Spendensumme wurde noch von Sponsoren, unter anderem der Oldenburgischen Landesbank, auf 7950 Euro aufgestockt. Hubert Looschen, Vorsitzender der Stiftung, bedankte sich im Namen aller für die Unterstützung, die direkt und ohne Verlust Kindern und Jugendlichen aus Garrel zugute kommt. Gleichzeitig versprach er, „die doch recht krumme Summe“ noch um 50 Euro aus eigener Tasche aufzustocken. Das Geld wird für Ausflüge, Schulmaterialien, Mittagessen bis hin zu Beiträgen für den Sportvereine verwendet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Anuschka Kramer Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.