Oldenburg /Cloppenburg 156 junge Leute aus dem Bereich der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) haben im Sommer 2014 ihre Ausbildung mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen. Die IHK zeichnete sie am Freitag, 12. September, in den Oldenburger Weser-Ems Hallen aus – darunter 13 junge Erwachsene, die ihre Ausbildung in einem Unternehmen im Landkreis Cloppenburg absolviert haben und 22, die im Landkreis Vechta lernten. An der Feierstunde nahmen neben den ehemaligen Lehrlingen deren Eltern und Vertreter der Ausbildungsstätten teil.

Die Ansprache hielt Thomas Bruns, Vizepräsident der Oldenburgischen IHK. „Es ist schon etwas ganz Besonderes, die Spitzen-Azubis hier zu erleben. Ich freue mich sehr, wenn wir außergewöhnliche Leistungen in einem denkwürdigen Rahmen wertschätzen. Mein Dank geht an alle an der Ausbildung Beteiligten“, sagte Bruns.

Der größte Teil der besonders erfolgreichen Absolventen durchlief eine kaufmännische Ausbildung (119). Die übrigen ehemaligen Auszubildenden verteilen sich auf gewerblich-technische Berufe (37).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

4196 Auszubildende in 115 Berufen hat die IHK in diesem Sommer geprüft. Dafür waren 1256 Prüfer im Einsatz. Für deren engagierte Leistung bedankte sich Dr. Thomas Hildebrandt, IHK-Geschäftsführer für den Bereich Aus- und Weiterbildung. Sein besonderer Dank galt auch den Berufsbildenden Schulen, den 114 Ausbildungsstätten sowie anderen Institutionen, die an der Ausbildung der Einser-Absolventen beteiligt waren.

Aus Betrieben aus dem Landkreis Cloppenburg wurden ausgezeichnet: Bettina Pöpken (Friesoythe, Maschinen- und Anlagenführerin, Ausbildungsstätte: bfw – Unternehmen für Bildung Bildungseinrichtung Friesoythe), Christina Fröse (Garrel, Bürokauffrau, Bösel Plastic Management GmbH Bösel), Natalie Getz (Garrel, Verkäuferin, Deichmann SE Cloppenburg), Jennefer Schäufler (Quakenbrück, Verkäuferin, Edeka-Markt, Filialbetrieb Lindern), Christoph Meyer (Oldenburg, Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Fleming + Wendeln GmbH & Co. KG Garrel), Anna Niemann (Friesoythe, Fotomedienfachfrau, Foto-Erhardt GmbH Cloppenburg), Markus Meyer (Rastdorf, Maschinen- und Anlagenführer, Graepel Löningen GmbH & Co. KG Löningen;), Diana Kinas (Emstek, Verkäuferin, Jeans Fritz Handelsgesellschaft für Mode mbH, Hüllhorst, Filialbetrieb Cloppenburg), Katharina Hohnhorst (Cappeln, Verkäuferin, Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG, Cloppenburg, Filialbetrieb Emsteker Straße), Martina Block (Garrel, Industriekauffrau, Remmers Baustofftechnik GmbH Löningen), Thomas Freese (Wippingen, Chemielaborant, Remmers Baustofftechnik GmbH Löningen), Ralf Wilgen (Garrel, Chemielaborant, Remmers Baustofftechnik GmbH Löningen), Tobias Warnck (Bühren, Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Wernsing Feinkost GmbH Essen).

Aus den Betrieben im Landkreis Vechta wurden ausgezeichnet: Christin Krug (Lembruch, Verkäuferin, Aldi Damme), Julia Linke (Vechta, Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Big Dutchman Vechta), Jonas Miosga (Bakum, Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Big Dutchman Vechta), Corinna Tepe (Vechta, Kauffrau im Einzelhandel, Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft Vechta), Barbara Hoping (Bakum, Kauffrau im Groß- und Außenhandel, BIOCHEM, Lohne), Lena Quatmann (Vechta, Mediengestalterin Digital und Print, Bitter & Co. Werbeagentur Vechta), Felix Sauberbrei (Großenkneten, Fachinformatiker Systemintegration, BWE-Brüterei Weser-Ems Visbek), Carolin Stukenborg (Lohne, Medientechnologin Siebdruck, Claus Almes GmbH Vechta), Nina Maurer (Essen), Marina Naumann (Cloppenburg), Karin Schrama (Vechta) und Nicole Sonntag (Steinfeld, alle Fachkraft für Lagerlogistik, DEKRA Akademie-GmbH, Vechta), Christian Müller (Bakum) und Linus Ruholl (Vechta, beide Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Krapp Eisen Lohne), Mario Albrecht (Barnstorf) und Markus Espelage (Dinklage, beide Werkzeugmechaniker, Pöppelmann Lohne), Lukas Meyer (Lohne, Industriekaufmann; Pöppelmann Lohne), Katrin Schmunkamp (Dinklage, Industriekauffrau, Pöppelmann Lohne), Marvik Ebeling (Bakum, Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Reitsport Schockemöhle Steinfeld), Sebastian Messing (Lohne, Fachkraft für Lagerlogistik, RPC Bramlage Lohne), Mareen Kunze (Twistringen, Industriekauffrau, Semcoglas Vechta) und Maik Kröning (Halen, Biologielaborant, Tierarzt Dr. Dipl.-Ing. agr. Andreas Wilms-Schulze Kump Visbek).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.