CLOPPENBURG In die Diskussion um ein Verkehrskonzept für die Stadt Cloppenburg hat sich jetzt die Bürgerinitiative „Verkehrs- und Verschönerungsverein für den Cloppenburger Südwesten“ (VVC) – ein erklärter Gegner der Südtangente – eingeschaltet. Wie berichtet, war bei der jüngsten Ratssitzung ein SPD-Antrag auf eine sofortige Erstellung eines Verkehrskonzeptes abgelehnt worden. Dieses – so die Gegner – könne nicht ohne das Entlastungspotenzial der geplanten, aber noch nicht fertiggestellten Südtangente sowie das der Ortsumgehungsauffahrt Molberger Straße sinnvoll ausgearbeitet werden.

„Nicht die Entlastung der Bürger vom innerstädtischen Verkehr ist das erklärte Ziel von CDU und Stadtverwaltung, sondern der Bau der Südtangente“, schreibt VVC-Pressesprecher Dieter Thomee. Der Bau der Südtangente müsse für die Erstellung eines Verkehrskonzeptes nicht abgewartet werden, für eine intelligente Verkehrslenkung reiche es aus zu wissen, welchen Verlauf die Südtangente künftig nehmen werde.

Thomee erinnert die CDU-Mehrheitsfraktion daran, dass sie zunächst ebenfalls durch den Ratsbeschluss vom 30. Juni 2008 einer sofortigen Ausarbeitung eines solchen Verkehrskonzeptes zugestimmt habe. Dieser sei im Übrigen aus Sicht des VVC bislang nicht aufgehoben worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die SPD ermunterte der VVC derweil, „vor dem Hintergrund der inakzeptablen Entscheidung der CDU eine neue Beratung und Entscheidung zum Feststellungsbeschluss in Sachen Südtangente zu fordern“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.