Löningen „Damit schließe ich diese Ratssitzung. Ich hoffe, wir verbringen gleich noch ein paar schöne Stunden bei Getränken, Essen und netten Gesprächen im Foyer.“ Mit diesen Worten schloss die Ratsvorsitzende Agnes Menke am Mittwochabend im Forum Hasetal die letzte Ratssitzung der Stadt Löningen in dieser Legislaturperiode. Zuvor wurde es noch einmal festlich.

Lönings Bürgermeister Marcus Willen richtete das Wort an Bernd Lämmermühle und Bernd Stegemann (beide WGL-Fraktion). „Das ist schon etwas Besonderes, 25 Jahre Ratszugehörigkeit – die Arbeit mit euch hat immer in einer konstruktiven Atmosphäre stattgefunden“, bedankte sich Willen für das ehrenamtliche Engagement. „Es hat immer Spaß gemacht, aber irgendwann ist nun mal Schluss“, erwiderte Stegemann. Beide Politiker hören nach der Legislaturperiode auf. Als Anerkennung ihrer während dieser Zeit geleisteten Arbeit erhielten sie den große Wappenteller der Stadt.

Für seine 30-jährige uneigennützige Arbeit im Rat wurde Rainer Kroner von Lastrups Bürgermeister Michael Kramer in seiner Funktion als Geschäftsführer des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds, Kreisverband Cloppenburg, geehrt. Kramer überreichte Kroner die silberne Ehrennadel und eine Urkunde. „Sie haben Löningen massiv mitgeprägt“, sagte Kramer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den Jubilaren wurden auch die scheidenden Ratsmitglieder gebührend verabschiedet. Mit Lämmermühle und Stegemann wurden 14 weitere Mitglieder des Stadtrats von Bürgermeister Willen aus dem Dienst entlassen.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.