Die Marienschule wäre die zweite Ganztagsgrundschule im Stadtgebiet. Drei weitere sollen in den nächsten drei Jahren folgen. Dann hätte Friesoythe fünf große und entsprechend starke und gut ausgestattete Grundschulen. Zieht man die Aussage von Bürgermeister Stratmann (SPD) hinzu, aufgrund der sinkenden Schülerzahlen könne nicht jede der elf Grundschulen im Stadtgebiet auf Dauer Bestand haben, sind Befürchtungen der CDU in puncto Standortschließungen durchaus nachvollziehbar.

Denn die Mehrheit der CDU-Fraktion im Stadtrat hält nach wie vor an allen elf Grundschulstandorten fest. Diese Haltung wurde von der ehemaligen Verwaltungsspitze auch immer gestützt. Es gibt aber auch Stimmen aus den Reihen der CDU, die einer Grundschuldebatte offen gegenüberstehen. Man darf also gespannt sein, welche Dynamik das Thema Grundschulschließungen künftig annehmen wird.

Eines ist von vornherein klar. Der demografische Wandel wird Auswirkungen auf die Schülerzahlen haben. Die Folge: Kleine Grundschulen werden noch kleiner. Im Gegenzug werden sich die größeren Ganztagsschulen weiter entwickeln. Und dann wird nicht die Politik, sondern die Familie vor Ort über das Schicksal der kleinen Dorfschule entscheiden. Sie steht dann nämlich vor der Frage, ob es vielleicht nicht doch besser ist, das Kind zu einer größeren Schule zu schicken, auch wenn diese ein paar Kilometer entfernt ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.