Sedelsberg Der CDU-Ortsverband Sedelsberg hat auf einer Mitgliederversammlung im Sportlerheim des FC Sedelsberg einen neuen Ortsverbandsvorstand gewählt. Nach 13 Jahren Vorstandsarbeit stand der bisherige Vorsitzende Theo Schmidt für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung.

Unter seiner Wahlleitung wurde Ludger Osterwieck bei zwei Gegenstimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Bei eigener Stimmenthaltung wurde Franz Beermann einstimmig zu seinem Stellvertreter gewählt. Bisher hatte Michael Thoben dieses Amt bekleidet. Neuer Schriftführer wurde einstimmig Timo Martinez (bisher Astrid Dey). Eine einstimmige Wahl gab es auch für die Mitgliederbeauftragten Heinrich Thien und Helmut Niehaus. Theo Schmidt versprach, dem neuen Vorstand bei seiner Arbeit tatkräftig zu unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, falls gewünscht.

Zu Beginn hatten der Ortsverbandsvorsitzende und der neue CDU-Fraktionsvorsitzende Bernd Benten über die Arbeit im Ortsverband und die Fraktionsarbeit berichtet. Dabei sprach Benten auch das Verhältnis der CDU zu Bürgermeister Thomas Otto an und machte deutlich, dass die CDU als Mehrheitsfraktion die Verantwortung für die Gemeinde und deren Politik trage. „Wir müssen die Entscheidungen zum Wohl der Gemeinde treffen, dafür sind wir alle gewählt worden“, betonte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Ortsverband zählt zurzeit 48 Mitglieder. Von mehreren Mitgliedern wurde deutlich gemacht, dass es für die CDU wichtig sei, junge Menschen für die Partei zu gewinnen. Daneben sei es wichtig, den Frauenanteil in der Partei und der Kommunalpolitik zu erhöhen. Dr. Heinrich Norrenbrock dankte dem bisherigen Vorstand für seine geleistete Arbeit, wenngleich es zeitweise holprig gelaufen sei.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.