S

chüler der Berufsbildenden Schulen Friesoythe diskutierten mit 540 Schülern aus ganz Europa im Europaparlament in Straßburg. Schüler Erik stellte die BBS Friesoythe vor – auf Englisch. Denn an diesem Tage wurde alles auf Englisch kommuniziert. Das wichtigste Ziel dabei lautete: Die Vielfalt Europas kennen und als Einheit verstehen lernen. Nach dem Frühstück und dem Empfang im Plenum des Parlamentes bildeten die Schüler Arbeitsgruppen. Höhepunkt der Veranstaltung war die Debatte der Schüler im Plenarsaal unter der Leitung des Parlamentspräsidiums. An der Parlamentsdebatte nahmen über 500 Schüler und 63 Lehrer aus 23 Mitgliedsstaaten der EU teil; die Lehrer nur in der Rolle der Zuhörer. Alle Arbeitsgruppen waren multinational zusammengesetzt. Sie arbeiteten zu den Themen wie Umweltschutz und Energie.

Zur Generalversammlung des Fördervereins des Kindergartens St. Johannes Markhausen versammelten sich wieder zahlreiche Mitglieder. Bei den diesjährigen Wahlen wurden Nicole Schmidt als 1. Vorsitzende, die Schriftführerin Petra Hillen, sowie die Beisitzerinnen Stefanie Thyen und Sandra Bäker wiedergewählt. Als neue Beisitzerinnen stellten sich Monika Meyer, Eva-Maria Johannemann und Simone Breyer zur Verfügung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann wurden einige der Neuanschaffungen aus der letzten Zeit vorgestellt. Dazu gehören neben zwei Wackeltieren, einem Spielzeug-Bagger für den Außenbereich auch ein Beamer, der zum Beispiel für Elternabende oder Vorführungen genutzt werden kann. Die Vorsitzende Nicole Schmidt erklärte: „Wenn die neuen Spielsachen dann bereit stehen, fühlen die Kinder des Kindergartens sich jedes Mal so, als ob Weihnachten wäre.“ Diese Anschaffungen wurden durch die Beiträge der mittlerweile 72 Mitglieder des Fördervereins, sowie dessen Veranstaltungen im letzten Jahr, wieder möglich gemacht werden.

Die Seniorenunion des Stadtverbands Friesoythe traf sich zur Jahreshauptversammlung. Ria Reifenberger wurde gebeten das Amt der Wahlausschussvorsitzenden zu übernehmen und willigte ein. Auf die Wahl von Stimmzählern wurde verzichtet. Ernst Dierkes wurde – wie seine Stellvertreterin Alwine Vogel – von den Anwesenden einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Dierkes übernahm auch das Amt des Schriftführers in Personalunion. Die Teilnehmer der Versammlung waren sich auch bei den Beisitzern einig: Josef Preut und Hartwig von Garrel sowie Hedwig Münzebrock und Elisabeth Dierkes wurden einstimmig gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.