Ramsloh Die Gemeinde Saterland hat jetzt mehrere Stellen für den Kindergarten „Pusteblume“ in Ramsloh sowie für die sich derzeit im Bau befindliche Kindertagesstätte (Kita) an der Möhlenschleede in Ramsloh-Hollen ausgeschrieben. Gesucht werden Vollzeit- und Teilzeitkräfte: mehrere Erzieher, Sozialassistenten und Vertretungskräfte zum Sommer 2020.

Interessierte können bei ihrer Bewerbung angeben, in welchem Kindergarten sie arbeiten möchten. So steht es auf der Internetseite der Gemeinde Saterland. Ebenfalls wird dort darauf hingewiesen, dass die Stelle der Kindergartenleitung für die neue Kita im Januar 2020 gesondert ausgeschrieben werde. Die Ausschreibung hatte in der Vergangenheit für ordentlich Diskussionen gesorgt.

Forderung der CDU

Die CDU hatte gefordert, dass der Verwaltungsausschuss Bürgermeister Thomas Otto damit beauftragen soll, die Stelle bis spätestens 1. Oktober bzw. zeitnah öffentlich auszuschreiben. So würde auch ein erfahrener Leiter, der eine sechsmonatige Kündigungsfrist habe, die Möglichkeit bekommen, sich bewerben zu können, hieß es in der jüngsten Ratssitzung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Obwohl Otto bereits vor der Abstimmung darauf hingewiesen hatte, dass die Ausschreibung Aufgabe der Verwaltung sei und man dieser vertrauen solle, war in der Ratssitzung im Oktober trotzdem darüber abgestimmt worden. Gleich danach legte der Bürgermeister auf Grundlage des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes Einspruch ein.

Schon damals hatte Otto angekündigt, dass die Ausschreibung für Januar 2020 vorgesehen sei. Auch sollte das Thema noch in der Ratssitzung am 16. Dezember erneut auf die Tagesordnung kommen.

Das sei auch immer noch der Fall, wie Erster Gemeinderat Jens Gralheer auf Nachfrage mitteilte. Allerdings aus „rein formalrechtlichen Gründen“. Sollte es zu der gleichen Situation kommen wie in der jüngsten Ratssitzung, müsse der Bürgermeister das Ganze dann der Kommunalaufsicht vorlegen. Wie die Verwaltung betont, steht die Entscheidung, die Leitungsstelle im Januar auszuschreiben.

Kita im Sommer fertig

Mit der Fertigstellung der geplanten Kindertagesstätte an der Möhlenschleede rechnet die Gemeinde im Sommer 2020. Sie soll vier Kindergarten- und eine Krippengruppe umfassen.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.