PETERSDORF Heinz von Aschwege ist neuer Schützenkönig der St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf. Er wird damit Nachfolger von Meike Busken. Sein neues Amt wird von Aschwege am Schützenfestmontag, 13. Juli, antreten.

Spannend ging es am vergangenen Sonnabend beim Königschießen zu. Gleich drei Schützen schafften 20 Ringe. Ein Stechen brachte die Entscheidung. Jan Emken belegte hinter Heinz von Aschwege den zweiten Platz. Er erhält den „Gold Orden“, während Matthias Beeken als Dritter den „Silber Orden“ erhält. Auch für die Vergabe des „Bronze Ordens“ war ein Stechen erforderlich, dass Jens Bohmann gewann. Alle ehemaligen Könige schossen um den Ex-Königsorden. Hier war Hermann Neteler der beste Schütze.

Drei Tage lang, von Sonnabend, 11., bis Montag, 13. Juli, feiert die St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf ihr diesjähriges Schützenfest. Start ist am Sonnabend um 20 Uhr mit einem großen Jugendtanz. Für die Musik sorgt „DJ Paddy“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntagmorgen heißt es dann für die Schützen um 9 Uhr „Antreten beim Vereinslokal Löwenfestsaal“. Es geht dann zur St.-Peter-und-Paul-Kirche, wo eine Gemeinschaftsmesse gefeiert wird. Um 14 Uhr folgt die Kinderbelustigung. Zum Antreten versammeln sich die Schützen dann wieder beim Löwenfestsaal. Hier werden gegen 15 Uhr die auswärtigen Vereine empfangen. Gemeinsam wird dann zum Festplatz marschiert. Der Festball mit „DJ Erwin“ beginnt um 18 Uhr.

Am Montag, dem „Nationalfeiertag“ der Petersdorfer, treten die Schützen bereits um 8.15 Uhr beim Vereinslokal an. Um 8.30 Uhr wird in der St.-Peter-und-Paul-Kirche eine Messe gefeiert. Anschießend folgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Um 10 Uhr beginnt dann im Vereinssaal der zünftige Frühschoppen.

Um 16 Uhr wird am Nachmittag die noch amtierende Königin Meike Busken mit ihrem Hofstaat. Um 18 Uhr wird der neue König mit Königin Lore von Aschwege abgeholt. Zum Throngefolge gehören Elfriede und Heinrich von Seggern sowie Hela und Uwe Tangemann Auf dem Festplatz folgt dann die Proklamation. Um 20 Uhr beginnt der Festball mit der Gruppe „Night Fever“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.