PETERSDORF Auf Kriegsfuß mit Petrus stand die St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf am Montag. „Land unter!“ hieß es nämlich am späten Nachmittag auf dem Festplatz, der von starken Regenfällen komplett unter Wasser gesetzt worden war. Der Zugang zum Wurst- und Fischstand und zum Toilettenwagen konnte nur über einen „Palettenparcours“ trockenen Fußes bewältigt werden.

So musste die Proklamation in das Festzelt verlegt werden. Hier begrüßte Brudermeister Michael Bücker alle Gäste und dankte allen, die bei der Organisation des Schützenfestes mitgewirkt hatten. Er überreichte dann dem neuen Schützenkönig Ulrich Tangemann seine Amtskette. „Ich wünsche dir viel Freude auf dem Schützenfest und in den kommenden Monaten als unser König“, sagte Bücker.

Ulrich Tangemann regiert nun für ein Jahr als König Ulrich der Erste das Petersdorfer Schützenvolk. Ihm stehen als Schützenkönigin Ehefrau Eva und als Nebenkönigspaare Markus und Christa Schnieders sowie Thomas und Christa von Garrel zur Seite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ich freue mich auf mein Amt“, so der neue König und lud zum Besuch auf dem Thron ein. Sein Dank galt den Nachbarn, Anliegern, der Damenriege und der dritten Kompanie, die für das Schmücken am Haus, in der Straße und auf dem Thron gesorgt hatten.

Bis in den frühen Morgenstunden wurde dann mit der Gruppe „Night Fever“ der Krönungsball gefeiert.

Der Schützenfestmontag hatte mit einem gemeinsamen Gottesdienst und der Kranzniederlegung am Ehrenmal begonnen. Im Festzelt fand dann der traditionelle Frühschoppen statt. Hier endete auch die Amtszeit von Matthias Lanfer, der seine Königskette zurückgab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.