CLOPPENBURG 343 Rinder sind jetzt bei der jüngsten Zuchtviehauktion der Weser-Ems-Union (WEU) in der Münsterlandhalle für durchschnittlich 1423 Euro verkauft worden. Davon gingen allein 172 Tiere nach Italien. Zudem wurden 29 Bullen für 1514 Euro im Schnitt zugeschlagen, zehn Kühe erbrachten durchschnittlich 1385 Euro, sieben Kuhkälber kosteten je 577 Euro sowie sechs Mastkälber 355 Euro.

Gleich drei hervorragende Färsen aus dem Züchterstall der Claussen/Alfs aus Holzkamp wurden für den Höchstpreis 1950 Euro zugeschlagen. Die Wildman-Tochter Leike, eine Minister-Tochter und Morette werden ihre Leistung zukünftig unter italienischer Sonne erbringen.

Sehr freundlich stellte sich die Situation auf dem Bullenmarkt dar. Das Angebot überzeugender Deckbullen mit interessanter Abstammung traf auf eine gute Nachfrage. Der Durchschnittspreis von 1514 Euro für 29 Bullen lag damit auch fast 300 Euro über dem im Februar erzielten Preis. Gleich drei Bullen knackten die 2000 Euro-Grenze. Teuerstes Tier war mit 2100 Euro der Joyboy-Sohn Josef von Alfons Meyer aus Drantum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Insgesamt sechs Zuchtkälber wechselten für durchschnittlich 577 Euro den Besitzer. Das höchste Gebot von 720 Euro gab es hierbei für die sechs Monate alte Laurin-Tochter Marina von Reiner Dirks aus Elsfleth.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.