Gehlenberg Eine gute Resonanz fand die öffentliche Bürgerversammlung, zu der die Stadtverwaltung die Einwohner von Gehlenberg, Neuvrees und Neuscharrel eingeladen hatte. Im Saal der Gaststätte Bernhard Reiners stellten sich die neuen Fachbereichsleiter der Verwaltung vor und informierten über die Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Bürgermeister Sven Stratmann betonte, dass man auf diese Weise bürgernah informieren und die Wünsche und Anregungen der Bevölkerung mit in die Arbeit einfließen lassen wolle. Anschließend stellte Erste Stadträtin Heidrun Hamjediers den Fachbereich I vor. Die derzeitige Finanzsituation bezeichnete sie als nicht rosig, zumal der positive Trend durch die Kosten des Schwimmbadbaus wieder umgekehrt worden sei.

Die Leiterin des Fachbereichs II, Annegret Brunemund-Rumpker, gab danach einen Überblick über die Teilbereiche ihres Arbeitsfeldes Ordnungs- und Leistungsverwaltung (Wirtschaftsförderung, Marketing, Rechtsamt, Gewerbe, Feuerwehr, Standesamt, Wahlen, Soziales).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sven Corbes, Amtsleiter des Fachbereichs III Stadtentwicklung und Bauverwaltung, berichtete über die laufenden Maßnahmen der Dorferneuerung in Neuscharrel sowie über den Stand der beabsichtigten Dorferneuerung Neuvrees-Markhausen-Thüle, für die noch über einen entsprechenden Antrag entschieden werden muss. Im Bereich der drei Ortschaften ist aufgrund der vorhandenen Emissionen eine weitere Siedlungsentwicklung derzeit nicht möglich. Bebaut werden können noch die durch Bebauungsplan festgelegten Flächen und vorhandene Baulücken.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.