Garthe In einer öffentlichen Veranstaltung im „Hus för dei Burschup“ in Garthe, besucht von gut 50 Garthern, sind Josef Lamping, langjähriges Ratsmitglied und aktuell Vorsitzender des Planungsausschusses im Rat der Gemeinde, sowie als neuer Kandidat Tobias Büssing in einer Vorwahl als örtliche Kandidaten der CDU für den Gemeinderat Emstek nominiert worden. Georg Böckmann, ebenfalls langjähriges Ratsmitglied, tritt bei der nächsten Kommunalwahl aus beruflichen Gründen nicht mehr an.

Damit hat der Ortsverband Garthe die Reihe von Veranstaltungen der sieben CDU-Ortsverbände in der Gemeinde Emstek zur Vorwahl von Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September 2016 eröffnet. Die anderen Ortsverbände werden im Laufe der nächsten Wochen und Monate zu ihren Veranstaltungen einladen.

Die Gesamtliste der CDU in der Gemeinde Emstek wird im April 2016 in Urwahl in einer besonderen Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Emstek bestimmt. Das gilt auch für die Kandidaten der CDU für den Kreistag Cloppenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einhellig begrüßt wurde in der Versammlung in diesem Zusammenhang auch die Absicht von Josef Lamping, sich um eine Kreistagskandidatur der CDU für die Gemeinde Emstek zu bewerben. Die anwesenden Garther unterstützen dieses Vorhaben.

Bei den anstehenden Wahlen zum Vorstand des CDU-Ortsverbands bestätigte die Garther CDU ihren Ortsvorsitzenden Georg Böckmann und wählte Josef Lamping zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden. Tobias Büssing wurde neuer zweiter stellvertretender Vorsitzender. Frank Hermeling wurde als Beisitzer in den Ortsvorstand gewählt.

Diplomingenieur Hans-Rudolf Werner vom Planungsbüro INGWA in Oldenburg stellte den Plan für einen Radweg an der Garther Straße vor und stand für die Einzelheiten Rede und Antwort, ebenso wie Bürgermeister Michael Fischer. Der Rat der Gemeinde wird sich in seiner Klausurtagung zum Beginn des neuen Jahres weiter mit dem Projekt befassen.

In seinem Bericht zur aktuellen Arbeit der Gemeinde Emstek befasste sich Fischer vorwiegend mit den neuen Baugebieten in verschiedenen Teilen der Gemeinde Emstek und der Flüchtlingsfrage.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.