Friesoythe Keine Förderung für Spielkreise: Der Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur und Freizeit hat am Montagabend einen Antrag der katholischen Kirchengemeinde abgelehnt. Seit mehreren Jahren werden in den Kindergärten St. Christophorus und Don Bosco Spielkreise (Interessengruppen) angeboten. Dort werden zehn Kinder pro Gruppe insgesamt fünf Stunden wöchentlich verteilt auf zwei Tage von einer Erzieherin und FSJ-Kraft betreut.

Dieses Angebot wird laut Kirchengemeinde vorrangig von Kindern unter drei Jahren genutzt – also im Krippenalter. Dies begründet die Kirchengemeinde damit, dass die Anzahl der Krippenplätze im Stadtgebiet Friesoythe nicht ausreichend ist. Aktuell finanziert sich das Angebot nur durch Elternbeiträge. „Dadurch ergibt sich ein Elternbeitrag von monatlich 41 Euro. Dies ist im Vergleich zu einem Platz in der Regelgruppe mit 20 Stunden Betreuung pro Woche, der in der geringsten Beitragsstufe einen Elternbeitrag von 78 Euro fordert, schon eine hohe Summe“, heißt es in dem Antrag. Deswegen beantragt die Kirchengemeinde, die Defizite der beiden Spielkreise in Höhe von jeweils 1500 Euro auszugleichen.

„Diese Bezuschussung soll natürlich nur stattfinden, bis die Krippensituation in der Stadt sich gebessert hat“, sagt Gabriele Tepe, die als Leiterin des Don-Bosco-Kindergartens dem Ausschuss als beratendes Mitglied beisitzt. Doch Renate Geuter, Fraktionsvorsitzende der SPD und Vertreterin für Eike Baran, findet klare Worte. „Für die Unterstützung solcher Spielkreise fehlt uns jegliche Rechtsgrundlage. Wir würden uns damit auf sehr dünnes Eis begeben“, so Geuter. Und auch die Mitglieder der CDU/FDP-Fraktion warnten vor einer Bezuschussung. „Das wäre ein Fass ohne Boden“, so Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Krone.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.