Friesoythe /Barßel /Bösel /Saterland Ob Ehrenamtlicher, Lebensretter oder einfach hilfsbereite Person – Bei uns in der Region gibt es zahlreiche Menschen, die sich im Jahr 2018 in vielfältiger Art und Weise für andere eingesetzt haben. Genau diese Personen werden im Rahmen der Aktion „Menschen des Jahres 2018“ von der Nordwest-Zeitung Friesoythe und der Spar-und Darlehnskasse Friesoythe gesucht.

Dafür brauchen wir aber Ihre Hilfe. Schlagen Sie uns Personen vor, die diese Auszeichnung aus ihrer Sicht verdient haben. Gesucht wird eine Frau des Jahres und ein Mann des Jahres. Teilen Sie uns kurz mit, wen Sie vorschlagen, wie wir ihn oder sie erreichen können und warum sie die Person vorschlagen. Einzige Voraussetzung: Der Kandidat muss aus dem Nordkreis kommen, also aus der Stadt Friesoythe oder den Gemeinden Barßel, Bösel, Saterland. Alles andere wie Alter oder Geschlecht ist vollkommen egal.

Mitmachen ist ganz einfach

Gesucht werden eine Frau und ein Mann, die aus Ihrer Sicht den Titel „Mensch des Jahres“ verdient haben – aus welchen Gründen auch immer. Bitte Name, kurze Begründung und wenn möglich Kontaktdaten angeben.

Es gibt mehrere Wege, einen Vorschlag einzureichen. 1. Einen Brief schreiben, der bitte nicht länger als eine DinA-4-Seite lang ist (Adresse: NWZ-Redaktion Friesoythe, Am Alten Hafen 12, 26169 Friesoythe). 2. Eine E-Mail schicken (red.friesoythe@nwzmedien.de). 3. Redaktion besuchen (Adresse siehe oben). 4. Ab Samstag ist zudem eine exklusive Telefonnummer freigeschaltet. Mehr dazu in der Samstagsausgabe.

Sie können entweder einen kleinen Brief schreiben, der allerdings nicht länger als eine DinA-4-Seite lang sein sollte, oder Sie schicken uns eine E-Mail (red.friesoythe@nwzmedien.de). Gerne können Sie auch persönlich in der NWZ-Redaktion in Friesoythe (Am Alten Hafen 12, 26169 Friesoythe) vorbeikommen, um ihren Kandidaten vorzuschlagen. Bis zum 31. Dezember 2018 sollte der Hinweis eingegangen sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter allen Kandidaten wird anschließend eine fünfköpfige Jury (Gabi Tepe, Leiterin des Don-Bosco-Kindergartens Friesoythe, Ulla Kleymann, DJK Bösel, Marianne Fugel, stellvertretende Bürgermeisterin im Saterland, Johannes Budde, ehemaliger Bürgermeister von Barßel, und Johannes Wilke, Vorstand der Spar- und Darlehnskasse Friesoythe) die Frau und den Mann des Jahres auswählen. Anfang des Jahres 2019 werden die Gewinner beim NWZ-Neujahrsempfang öffentlich bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Im vergangenen Jahr wurden Renate Hagel aus Barßel und Friedel Reiners aus Neuvrees als Menschen des Jahres 2017 geehrt.

Carsten Bickschlag Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.