CAPPELN Einstimmig haben die Mitglieder des Rates der Gemeinde Cappeln Georg Meyer (CDU) aus Nutteln auf ihrer konstituierenden Sitzung am Mittwoch zum Ratsvorsitzenden gewählt. Meyer, der zugleich Altersvorsitzender ist, löst den ausgeschiedenen Siegfried Wichmann ab. Der neue Rat setzt sich aus der CDU-Fraktion mit Martin Vorwerk an der Spitze und weiteren 14 CDUlern und der SPD-Fraktion mit vier Sitzen, angeführt von Rudolf Arkenau zusammen. Ohne Fraktionsstatus gehört Ratsherr Clemens Poppe (FDP) dem Gremium an.

Einstimmig wurde der Verwaltungsausschuss (VA) mit jetzt sechs Sitzen benannt. Neben Bürgermeister Reinhold Grote sitzen zukünftig Christoph Eilers, Christian Fredeweß, Albert Klostermann, Paul Wilken, Peter Willenborg (alle CDU) und Rudolf Arkenau (SPD) in dem Ausschuss.

Zum ersten stellvertretenden Bürgermeister wurde Christoph Eilers gewählt. Zweiter Stellvertreter wurde Peter Willenborg. Auch diese Wahlen verliefen einstimmig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Schulausschuss führt in den nächsten fünf Jahren Mechthild Bültermann (CDU). Ihm gehören sieben weitere Ratsmitglieder sowie je ein Vertreter der Lehrkräfte, Eltern und Schüler an. Im elfköpfigen Planungs-, Umwelt- und Wegeausschuss übernahm Georg Meyer bei einer Gegenstimme den Vorsitz. Martin Vorwerk leitet den Ausschuss für Familie, Jugend und Sport.

Dass der Landkreis die Müllcontainer nicht mehr kostenlos zum Aktionstag des Gemeindejugendrings zum Müllsammeln aufstellen will, stieß am Ende der Sitzung auf Unverständnis. Als Grund habe der Landkreis, so Ratsherr Fredeweß, die nicht vorgenommene Mülltrennung mit den damit verbundenen Kosten genannt. Dies soll Thema auf der nächsten Dienstbesprechung der Hauptverwaltungsbeamten sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.