In do Tieden fon Smartphones, Tablets un wo do Seeken uk aal heete, is dät Fotografierjen je niks besunners moor. Wo oafte sjucht me dät appe Stroate, wan ainewaine wät Interessants geböärd: Fluks is deer wäl, die dät mäd sien Reeskup fäästhaalt. Do Ättergjuchte sunt däälich ful fon Bielden un Filme, do fon Amateure moaked wuuden sunt.

As dät noch neen Fotoapparoate roate, moasten do Ljuude sik mäd Pinsel, Pänne un Potlood hälpe. Un iek hougje uk neemens ferkloorje, dät dusse Reeskuppe alleenich nit nouch wierne: Deer doarste ju Kunst un dät Talent fon dän Moaler nit failje. Un soful fääre wie in ju Geskichte touräächgunge, soful säildener wieren do Moalere: Also kju Soarte Moalere, do hiere Kunst wisse kuuden.

Aan heel bekoande Moaler fon dusse Soarte waas Hans Holbein. Hie lieuwede in dät säkstiende Jierhunnert. Sien bekoandste Bielden häd hie moald, as hie in Englound lieuwede. Ju bekoandste Bielde uurhööft waas dät Portree fon Heinrich VIII. Man uk do maaste fon sien säks Wieuwljuude häd Hans Holbein moald. Bie do Wieuwljuude, do hie nit moald häd, wieten wie nit, wo jo läiten hääbe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Un dät kwädt al fuul uut: Dät lät juustso, as wan dät in Englound fon dät säkstiende Jierhunnert naan uur Moaler roat häd. Touminst naan gjuchtfäidigen. Deeruume kuud bliede weese, wäl unner do Oogene fon Hans Holbein koom. Wäl dät nit foarenuur kriegen hiede, dän sien Gesicht bleeuw ferjeeten. Me kuud kweede, Hans Holbein waas die lieuwende Fotoapparoat fon Englound in dät säkstiende Jierhunnert.

Hans Holbein is hoast tou jusälge Tied stuurwen as Heinrich VIII. Ätter Heinrich VIII. koom gau sien Dochter Elisabeth ap dän Troon. Un ju wüül fonsäärm uk een Portree hääbe! Man die „Fotoapparoat“ waas „stukken“, Holbein waas dood. Deer moaste Elisabeth sik fon Nood uurs hälpe un häd aan uur Moaler soacht. Man ju kuud neemens fiende, die uk hoolich so goud moalje kuud as Hans Holbein. Foar Elisabeth waas dät seeker ferträitelk nouch, man noch ferträitelker is dät foar uus! Wie weeten je nu nit, wo Elisabeth wisse läiten häd! Ap do Bielden is ju je loange nit so goud moald as fon Hans Holbein. Man deer mouten wie fon Nood mäd lieuwje.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.