Cloppenburg Dr. Florian Schrader und Paul Dahlke (beide CDU) sowie Franz-Josef Wilken (SPD) sind am Montag nun auch offiziell aus dem Rat der Stadt Cloppenburg ausgeschieden. Für sie rücken Irina Leinweber und Thomas Wessels (beide CDU) und Hannes Grein (SPD) nach. Leinweber wird künftig im Sozialausschuss sowie im Bau- und Verkehrsausschuss vertreten sein. Als Vertreterin gehört sie dem Planungs- und Umweltausschuss an. In Letzterem ist auch Wessels als ordentliches Mitglied vertreten, genau wie im Kultur-, Sport- und Marktausschuss. Als Vertreter geht er in den Sozialausschuss. Grein sitzt für die Sozialdemokraten im Bau- und Verkehrsausschuss sowie im Sozialausschuss. Vertreter ist er im Kultur-, Sport- und Marktausschuss, im Planungs- und Umweltausschuss sowie im Schulausschuss.

 Einstimmig beschloss der Rat den Bau einer Querungshilfe an der Sevelter Straße Ecke Herzog-Erich-Ring. Die von der antragstellenden CDU ursprünglich vorgesehene Linksabbiegerspur wird es aus Kostengründen (die Rede war von 375 000 Euro für die gesamte Maßnahme, dazu hätte die Stadt noch einmal 150 000 Euro Ablöse ans Straßenbauamt in Lingen zahlen müssen) nicht geben. Darüber hinaus soll es eine weitere Querungshilfe auf der Sevelter Straße in Höhe des Verbrauchermarkts Kühling geben. Ob es dort eine Ampel geben wird, ist noch offen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.