Cloppenburg Die Mitglieder des Cloppenburger Kreisverbandes von Bündnis 90/Die Grünen haben auf ihrer jüngsten Versammlung turnusgemäß einen neuen Kreisvorstand gewählt. Dem neuen Vorstand gehören in den kommenden zwei Jahren Harry Lüdders, Stephan Christ und Georg Döpke sowie Lisa Kramer als Kreiskassiererin an.

Brigitte Ebben, Ludwig Kleinalstede und Michael Jäger traten nicht erneut zur Wahl an. In seinem letzten Rechenschaftsbericht konnte Michael Jäger auf eine Reihe sehr gut besuchter Veranstaltungen, zahlreiche Aktivitäten und einen deutlichen Mitgliederzuwachs verweisen. Eine besondere Herausforderung habe in der schnellen zeitlichen Abfolge von Kommunal-, Bundes- und Landtagswahlen bestanden.

Mit der direkt anschließenden und „unglaublich erfolgreichen“ Bürgermeisterwahl im Saterland habe der Vorstand viele Wahlkämpfe organisieren müssen. „Das war spannend und intensiv“, resümierte Lisa Kramer und kündigte an, dass sich die Grünen in den „nun voraussichtlich ruhigeren“ kommenden zwei Jahren noch intensiver mit den wichtigen Themen wie der industriellen Landwirtschaft, der ländlichen Mobilität oder der Gesundheits- und Pflegeversorgung, befassen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Auch wird die Partei wichtige Schritte zu einem neuen grünen Grundsatzprogramm gehen, die wir als Kreisverband begleiten wollen“, ergänzte Stephan Christ. Die Mitglieder dankten dem alten Vorstand für die geleistete Arbeit. Besondere Anerkennung fand die Arbeit von Michael Jäger, der seit dem Gründungsparteitag 1980 Grünen-Mitglied ist und im gleichen Jahr den Kreisverband Cloppenburg mitgründete.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.