Barßel Der neue Behindertenbeirat der Gemeinde Barßel kann jetzt auch ganz offiziell seine Arbeit aufnehmen. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwochabend im Dorfgemeinschaftshaus Elisabethfehn der neuen Geschäftsordnung des Beirates und der Mitgliedschaft einzelner Vertreter in den Fachausschüssen einstimmig zugestimmt. Ebenfalls wurde als Behindertbeauftragte und Vorsitzende des Beirates Michaela Heitmann bestimmt. Ihre Stellvertreterin ist Liane Rolfsen.

Ebenfalls sollen die Mitglieder des neuen Beirates in den einzelnen Fachausschüssen der Gemeinde vertreten sein. Dem Ausschuss für Wirtschaft, Planung und Umwelt wird Renate Hagel angehören (Stellvertreterin: Karin Buschhardt). Im Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Soziales wird Roberta Haber beratend tätig sein (Stellvertreterin: Heike Groothoff). Georg Lensing (Stellvertreter: Hein-Hermann Ibelings) wird im Ausschuss für Kultur, Sport und Tourismus sitzen. Dem Ausschuss für Straßenbau und Verkehr wird Otto Harms angehören (Stellvertreterin: Annegret Göken). Im Bauausschuss für die Sporthallen in Barßel werden ebenfalls Georg Lensing und sein Stellvertreter sitzen. Auch der finanzielle Rahmen für den neuen Behindertenbeirat wurde geklärt. Da keinerlei Erfahrungswerte vorliegen, wird das Budget für Geschäftskosten dem Seniorenbeirat angeglichen und so auf 800 Euro pro Jahr gelegt. Fraktionsübergreifend waren sich die Ratsmitglieder einig, dass mit dem Beirat ein wichtiges Gremium geschaffen wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.